• Wer haftet bei Schäden durch Stromausfall?
  • Neue Klassik: Finanztest verirrt sich bei Aufklärung von Irrtümern
  • Das wurde im ersten Halbjahr 2020 aus 10.000 Euro
  • Rechtsfallen in der BU: „Gesundheitsfragen sollten Makler nicht zu locker sehen“

Hausrat: Wann liegt grobe Fahrlässigkeit vor?

Michael Fiedler Berater Recht & Haftung

Handelte eine 76-Jährige grob fahrlässig, als sie einen Topf mit heißem Öl in der Küche unbeaufsichtigt ließ? Diese Frage klärte das Landgericht Köln.

Artikel lesen

Corona-Krise: Kunden haben klare Erwartungen an ihre Versicherungsvermittler

Martin Thaler Berater Corona

Die Corona-Pandemie war auch für Vermittler ein einschneidendes Erlebnis - dennoch bleibt die Erwartungshaltung der Kunden Maklern gegenüber hoch. Neben digtialer Erreichbarkeit stehen auch proaktive Angebote und Informationen weit oben auf der Wunschliste.

Artikel lesen

Wer haftet bei Schäden durch Stromausfall?

Handelsschutz Berater Top News

Die große Abhängigkeit von Strom bürgt heutzutage auch viele Gefahren, wenn dieser einmal nicht wie gewünscht fließt. Dann muss geklärt werden, welche Schäden entstanden sind und wer dafür verantwortlich war.

Artikel lesen

Neue Klassik: Finanztest verirrt sich bei Aufklärung von Irrtümern

Detlef Pohl Berater Top News Versicherungen LV-Check

Die Transparenz von Lebensversicherungen lässt an einigen Stellen zu wünschen übrig. Finanztest wollte mit 12 Irrtümern aufräumen, irrt aber selbst manchmal und bleibt Alternativen für die Altersvorsorge schuldig.

Artikel lesen

Jeder Vierte denkt über Kündigung seiner Versicherungen nach

Florian Burghardt Berater Versicherungen Corona

In der Coronakrise wollen viele Menschen Kosten sparen. Nicht wenige denken dabei auch an Beitragsfreistellungen oder Kündigungen ihrer Verträge. Kurzarbeiter und Arbeitslose tun dies deutlich öfter. Diese Haltung könnte bald noch zunehmen.

Artikel lesen

Was tun bei Leistungsverweigerung im PKV-Basistarif?

Michael Fiedler Berater

Werden Versicherten im PKV-Basistarif Leistungen verweigert? Das will die Fraktion Die Linke mit einer Anfrage im Bundestag herausfinden. Welche Grundlagen in solchen Fällen gelten und was Betroffenen geraten wird.

Artikel lesen

Explosion in Beirut wird zum Großschaden für Versicherer

Anne Hünninghaus Versicherungen Panorama

Die Folgen der Detonation im Hafen der libanesischen Hauptstadt treffen die Munich Re aller Voraussicht nach hart. Insgesamt kam der Rückversicherer bisher trotz hoher Corona-Schäden halbwegs glimpflich durch das erste Halbjahr.

Artikel lesen

Gesundheit: Was sich die Deutschen von den Versicherern wünschen

Martin Thaler Versicherungen

Viele Deutsche haben Angst vor dem Verlust ihrer Unabhängigkeit im Alter – vor allem die Angst, nicht mehr im eigenen Haus wohnen zu können, beschäftigt die Menschen. Versicherer könnten hier mit neuen Leistungen ansetzen.

Artikel lesen

Fondsbilanz: Von früheren Krisen stets erholt

Viele Anleger scheuen Aktien-Investments. Mit Fonds lässt sich das Volatilitätsrisiko vergleichsweise leicht steuern. Wie die Ergebnisse 2019 im Vergleich zu 2010 ausfielen und wo 34f- und 34d-Vermittler ansetzen können, zeigt die BVI-Bilanz.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Urteil zum Berliner Mietendeckel: Obergrenzen gelten nicht rückwirkend

Das Berliner Landgericht hält die in der Hauptstadt einzigartige Deckelung der Mietpreise für verfassungsgemäß. Mieterhöhungen bis Februar dieses Jahres waren allerdings laut einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts rechtens.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Schmerzensgeld nach Tour mit dem „Bier-Bike“?

„O' zapft is“: Was fröhlich werden sollte, endete für einen Mann schmerzhaft und schließlich vor Gericht. Dort musste geklärt werden, ob dem Mann Schadenersatz und Schmerzensgeld zusteht. Verletzt hatte er sich beim Zapfen auf einem „Bier-Bike“.

Artikel lesen

Weitere Artikel