Maklermarkt

Blau Direkt übernimmt Maklerhaus

Der Lübecker Maklerpool ist weiterhin auf Wachstumskurs und verkündet die Übernahme der GV Makler GmbH aus Gengenbach. Auch mit dem international tätigen Lebensversicherer Mediolanum International Life vereinbarte er eine Kooperation.

Author_image
13:11 Uhr | 06. November | 2023
Hannes Heilenkötter

Blau Direkt (Bild: CEO Hannes Heilenkötter) vermeldet eine Übernahme und kauft die GV Makler GmbH aus Baden-Württemberg auf.

| Quelle: Blau Direkt

Das Lübecker Maklerhaus Blau Direkt baut seine Marktposition aus und gibt die Übernahme der GV Makler GmbH aus Gengenbach in Baden-Württemberg bekannt. Der Versicherungsmakler in Familienbesitz ist seit mehr als 20 Jahren im gewerblichen und privaten Versicherungsbereich tätig und hat sich zudem auf den Bereich der betrieblichen Altersvorsorge spezialisiert.

Strategisches Wachstum im Fokus

Der bisherige Geschäftsführer Marc Gmeiner, der die Firma von seinem Vater übernommen hat, wird nach der Konsolidierung weiterhin das Maklerhaus leiten. Wie es in einer Pressemitteilung des Lübecker Maklerpools heißt, werde Gmeiner „dank der Effizienz- und Skalierungsvorteile„ von Blau Direkt künftig wieder mehr Zeit in die Kundenbetreuung investieren und sich stärker „auf das Wachstum mit potenziellen Partnern fokussieren“. Der Standort im baden-württembergischen Gengenbach bleibe unverändert, um „Kontinuität und Vertrauen in den lokalen Markt“ zu stärken. Die insgesamt fünf Mitarbeiter werden übernommen. „Durch die Übernahme der Mitarbeiter und den Erhalt des Standortes sind wir weiter im Plan unseres strategischen Wachstums. Damit können wir in dieser Region weiteren Maklern eine regionale Lösung der Nachfolge anbieten”, erklärte Dirk Henkies, Strategie- und Ruhestandsexperte von Blau Direkt.

Neben der Maklerübernahme gibt der Lübecker Maklerpool auch eine strategische Partnerschaft bekannt: So ist Blau Direkt mit dem international tätigen Lebensversicherer Mediolanum International Life eine Kooperation eingegangen, um dessen Vertrieb auf dem deutschen Markt weiter auszubauen. Im Zuge dessen soll die fondsgebundene Lebensversicherung „Mediolanum Life Plan“ ab sofort auch über die Plattform von Blau Direkt erhältlich sein. Außerdem soll die Aus- und Weiterbildung der freien Finanzvermittler, die mit Blau Direkt zusammenarbeiten, unterstützt werden. 

Zuletzt hatte Blau Direkt mit der Übernahme des Software-Anbieters Zeitsprung im Juni dieses Jahres Schlagzeilen gemacht. Auch auf dem österreichischen Markt fasste der Maklerpool bereits Fuß, weitere Länder sollen folgen. „Am Ende wird ein internationales Unternehmen stehen, das sich langfristig auch gegen die Konkurrenz digitaler Marktriesen wie Ping An oder Amazon erwehren kann“, kündigte der ehemalige Blau Direkt-Geschäftsführer Oliver Pradetto im Juni gegenüber procontra die Zielsetzung des Unternehmens an. Im April dieses Jahres hatte die Financial Times den Pool zu den 1.000 wachstumsstärksten Unternehmen 2023 in Europa gekürt.