Produkte & Personalien

Friday durchbricht wichtige Vertragsmarke

Besonders am französischen Markt konnte die Baloise-Tochter Friday zuletzt stark zulegen. Neuigkeiten gibt es diese Woche auch von der Hannoverschen, LV 1871, Degenia, HUK-Coburg, ÖRAG und Cleos Welt.

Author_image
12:07 Uhr | 10. Juli | 2024
Ein Junge der Zeitungen austrägt hält eine Zeitung hoch, auf der Produkte & Personalien steht.

Auch in dieser Woche gibt es zahlreiche Neuigkeiten aus den Vorstandsetagen und Produktküchen der Versicherer zu vermelden.

| Quelle: procontra

Der Digitalversicherer Friday sieht sich auf Erfolgskurs. Wie der zur Baloise Versicherung gehörende Versicherer mitteilte, habe man mittlerweile die Schwelle von 250.000 Verträgen überschritten. Verantwortlich hierfür sei insbesondere das Geschäft mit Haftpflicht- und Sachversicherungen, das mittlerweile 60 Prozent des Gesamtbestandes ausmache. Als besonders wachstumsstark erweise sich dabei der Markt in Frankreich. Hier konnte Friday nach eigenen Angaben seit Jahresbeginn bei der Kundenzahl um 50 Prozent wachsen. In Deutschland betrug das Kundenwachstum derweil in diesem Zeitraum 20 Prozent.

Degenia überarbeit Wohngebäudeversicherung 

Die Degenia Versicherungsdienst AG erweitert ihre Wohngebäudeversicherung. So ist im Tarif Optimum des neuen Wohngebäude-Konzepts T24 künftig auch die Absicherung unbenannter Gefahren inkludiert. Zusätzlich sind Balkonkraftwerke bis zu einem Wert von 3.000 Euro künftig im Versicherungsschutz inbegriffen.

Bei grob fahrlässigen Verletzungen von Obliegenheiten oder Sicherheitsvorschriften leistet der Versicherer in der Tarifvariante premium bis zu 50.000 Euro und in der Variante Optimum bis zu 500.000 Euro. Für Sturmschäden gilt zudem keine Mindestwindstärke.

 

Hannoversche mit neuer BU-Versicherung 

Die Hannoversche Lebensversicherung richtet sich mit ihrer neuen Berufsunfähigkeitsversicherung „Junge-Leute-SBU„ gezielt an Menschen unter 35 Jahren. Sie ersetzt die bisherige „Akademiker-SBU“. Damit will die Hannoversche Lebensversicherung allen Berufsgruppen, ob Handwerkerinnen und Handwerker, Pflegerinnen und Pfleger oder Sachbearbeiterinnen und -bearbeitern die Möglichkeit bieten, ihre wertvolle Arbeitskraft unkompliziert abzusichern. Der Kurzantrag mit nur drei Gesundheitsfragen berechtigt zu einer monatlichen Rente von bis zu 2.000 Euro. 

 

Cleos Welt bietet SOS-Schutz für Haustiere

Die Uelzener-Tochter Cleos Welt erweitert sein Angebot um einen SOS-Schutz für Haustiere. Dieser beinhaltet diverse Assistance-Leistungen für den Fall, dass Hund oder Katze krank werden oder einen Notfall haben. Inkludiert sind unter anderem die medizinische Erstversorgung, die Organisation von Notunterkünften sowie die Übernahme von Alltagsaufgaben wie Einkäufe von Futter und Medikamenten. Telemedizinische Leistungen können über den Partner Pfotendoctor in Anspruch genommen werden.

 

HUK-Coburg unterstützt Finanzbildung

Die HUK-Coburg unterstützt den „Fonds für Verbraucherbildung“ der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz mit 25.000 Euro. . Aus dem Fonds werden unter anderem Aktivitäten zur Stärkung finanzieller Verbraucherbildung von Kindern und Jugendlichen gefördert.

 

Patricia Körner wechselt zur ÖRAG

Die Aufsichtsräte der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG und der Deutsche Assistance Versicherung AG haben Patricia Körner zur neuen Vorständin für Produkt, Betrieb und IT bestellt. Die 38-Jährige wird damit die Nachfolge von Betina Nickel antreten, die das Unternehmen zum 31. August dieses Jahres verlassen wird.  und ihre Tätigkeit spätestens zum 1. Januar 2025 aufnehmen. Körner kommt von der Arag, für die sie seit 2014 tätig war und dort seit 2020 den Bereich „Produktmanagement und Vertriebsexzellenz“ verantwortete.

 

 LV 1871 überarbeitet Bestattungsvorsorge

Die LV 1871 stellt sich in der Bestattungsvorsorge neu auf. Hier wird es künftig drei Tarifvarianten geben. Neben den Varianten Comfort (bisher Sterbegeld) und Comfort Plus (bisher Sterbegeld Plus) gibt es seit Juli auch die Variante Premium. Diese enthält zusätzlich zur Erbrechtsberatung die Kostenübernahme für Überführung aus dem Ausland, außerdem eine zusätzliche Leistung bei Unfalltod sowie eine Kinder- und Enkel-Mitversicherung.