Postversicherung

Bei einer Postversicherung handelt es sich um eine zusätzliche Absicherung von Sendungen mit einem wertvollen Inhalt. Der Dienstleister Deutsche Post bietet diesen Service zum Beispiel unter dem Begriff Wert National an. Sollte ein Brief nicht beim Empfänger ankommen, erstattet das Unternehmen bei Bargeld bis zu 100 Euro und bei Waren wie einem Schmuckstück bis zu 500 Euro.

Kunden zahlen für die Postversicherung eine Zusatzgebühr. Zudem müssen sie den Brief direkt auf einer Filiale abgeben, nur so können sie später mit einer Einlieferungsquittung den Versand nachweisen. Diese Art der Zustellung ist mit den unterschiedlichen Formen des Einschreibens kombiniert. Der Postmitarbeiter oder der Adressat muss das Einwerfen in den Briefkasten beziehungsweise die persönliche Entgegennahme bestätigen.

>> Zurück zur Übersicht