• PKV-Fusion: Was nun auf die Kunden zukommt
  • Wildunfälle: Hier krachte es besonders häufig
  • BVK vs. Check24: Noch immer nicht das letzte Wort?
  • KfZ: Erodiert der Versicherungsmarkt?

PKV-Fusion: Was nun auf die Kunden zukommt

Berater Top News

Die Signal Krankenversicherung und der Deutsche Ring wurden zum nun fünftgrößten privaten Krankenversicherer verschmolzen. Wie Kunden jetzt durch Tarifwechsel sparen können und andere Fragen beantwortet eine PKV-Maklerin.

Artikel lesen

Wildunfälle: Hier krachte es besonders häufig

Versicherungen Top News

Über 31.000 Wildunfälle verzeichnete die Allianz im vergangenen Jahr, das waren 85 pro Tag. Durchschnittlich kostete ein solcher Unfall den Versicherer 2.300 Euro - es konnte jedoch auch merklich teurer werden.

Artikel lesen

Die 3 Probleme des deutschen Immobilienmarkts

Sachwerte

In Deutschland wird weiter fleißig gebaut. Welche Risiken daraus entstehen, hat das IW Köln in einer Studie ermittelt. Was auf Eigentümer, Mieter und Investoren zukommt.

Artikel lesen

Verletzter Bauhelfer: Arbeitsunfall oder nicht?

Berater Recht & Haftung

Auf Baustellen kann es schnell zu Unfällen kommen. Oft stellt sich dann die Frage: Zahlt die gesetzliche Unfallversicherung oder nicht? Über einen solchen Fall hatte nun das Thüringer Landessozialgericht zu entscheiden.

Artikel lesen

Immer mehr Krankenkassen erhöhen Zusatzbeiträge

Versicherungen

Die finanzielle Situation der einzelnen Krankenversicherer fällt höchst unterschiedlich aus. Das hat auch Folgen für die Versicherten: Für immer mehr von ihnen steigen die Zusatzbeiträge.

Artikel lesen

BVK vs. Check24: Noch immer nicht das letzte Wort?

Berater Top News

Im Rechtsstreit des BVK gegen Check24 liegt jetzt auch das schriftliche Urteil vor. Für das Vergleichsportal geht es nun um Änderungen in den Bereichen Befragung, Beratung und Erstinformation. Doch auch eine Prozessfortsetzung ist noch möglich.

Artikel lesen

Vertrauensvorschuss für Betriebsrenten

Berater

Das Vertrauen der Deutschen in die gesetzliche Rente ist gering. Grund genug also, privat oder betriebliche vorzusorgen - das Sicherheitsempfinden der Deutschen gegenüber diese Vorsorgeformen ist nämlich hoch.

Artikel lesen

KfZ: Erodiert der Versicherungsmarkt?

Versicherungen Top News

Selbstfahrende Autos stehen für eine Zukunft ohne Unfälle. Wird die Kfz-Police überflüssig? Nein sagt Christoph Lüer, Head of Motor Underwriting bei der Zurich Gruppe Deutschland. Neue Risiken rücken in den Fokus und Einzelschäden werden teurer. Doch die...

Artikel lesen

So verändert sich der PKV-Markt

Konsolidierungsstimmung in der PKV: Debeka und VKB steigen bei Axas Online-Portal "Meine Gesundheit" ein und die Signal Iduna hebt durch die Fusion ihrer beiden Krankenversicherer einen neuen PKV-Riesen aus der Taufe.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Getsurance kooperiert mit Maklerpool, Wefox mit Versicherer

Zwei InsurTech-Unternehmen können neue Kooperationspartner präsentieren: Während Wefox bereits den vierten Versicherer für sein Innovation Lab präsentieren konnte, will sich Getsurance dem Maklervertrieb zuwenden.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Jung, sparsam, riesterlos

Von wegen "Lebe den Moment" - viele junge Menschen legen Geld zurück, auch fürs Alter. Die Sparquote liegt dreimal so hoch wie bei älteren Menschen. Beim Anlageverhalten orientiert sich der Nachwuchs dann aber ganz nach den früheren Generationen.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Beitragspflicht auch auf italienische Altersversorgung?

Die Freizügigkeit in der EU führt dazu, dass mancher Arbeitnehmer aus einem anderen Staat eine Altersversorgung bezieht. Doch muss dieser, wenn er in Deutschland gesetzlich kranken- und pflegeversichert ist, hieraus Beiträge zahlen? Hierüber entschied nun das...

Artikel lesen

Weitere Artikel

Doch kein „Schiffbruch“ für Schiffsfonds?

Der Markt für deutsche Schiffsfonds gilt seit einigen Jahren als gescheitert. Kürzlich aber wurden drei neue Schiffsfonds lanciert. Eine Renaissance? Vielleicht, aber kein Thema mehr für Privatanleger.

Artikel lesen

Weitere Artikel

Falsche Verträge: Vertreter ergaunert 670.000 Euro

Unter anderem mit selbst abgeschlossenen Rentenversicherungen für ahnungslose Kunden und Policen für nicht vorhandene Gebäude soll ein Versicherungsvertreter abkassiert haben. Aus seinen Motiven macht er dabei anscheinend keinen Hehl.

Artikel lesen

Weitere Artikel