Bauwesenversicherung

Die Bauwesenversicherung ist auch unter der Bezeichnung Bauleistungsversicherung bekannt. Sie sichert den Bauherren gegen eine Vielzahl von Risiken ab, die gerade rund um den Hausbau ansonsten mit immensen Kosten zu Buche schlagen könnten. Abgedeckt werden im Wesentlichen Mehrkosten, die aus unklaren Bodenverhältnissen entstehen, Mängel in den verwendeten Materialien oder der Baukonstruktion, Diebstahl und Vandalismus am Rohbau sowie höhere Gewalt.

Der Versicherungsschutz der Bauwesenversicherung bezieht sich auf das unfertige Haus und endet mit dessen Fertigstellung. Die Versicherungssumme ergibt sich durch die Addition der Werte aller Bauleistungen mit Ausnahme des Gartens. Auch Baunebenkosten umfasst die Bauwesenversicherung nicht. Nicht versichert sind Schäden durch Feuer und Blitz, Fahrlässigkeit durch den Versicherten, auf der Baustelle befindliche Fahrzeuge oder eine mangelhafte Bauausführung.

>> Zurück zur Übersicht