Bauleistungsversicherung

Eine Bauleistungsversicherung, auch Bauversicherung oder Bauwesenversicherung genannt, ist häufig Teil einer Gebäude-Neubau-Versicherung und schützt Bauherren vor unvorhergesehenen Schäden, die während der Zeit des Baus auftreten können.

Zu den von einer Bauleistungsversicherung versicherten Schäden zählen höhere Gewalt, so zum Beispiel Sturm oder Hochwasser. Ebenfalls abgedeckt sind Schäden, die durch Vandalismus verursacht werden.

Von großer Bedeutung für Bauherren ist, dass Material- und Konstruktionsfehler, Fahrlässigkeit und Schäden durch mangelhaften Baugrund ebenfalls abgesichert sind. Wird das Gebäude durch Feuer, so zum Beispiel durch eine Explosion oder einen Blitzschlag in Mitleidenschaft gezogen, greift die Bauleistungsversicherung nicht. Auch durch abstürzende Flugzeuge entstehende Mängel werden nicht abgedeckt.

>> Zurück zur Übersicht