Biometrisches Risiko: Grundfähigkeit absichern

Arbeitskraftsicherung von Sebastian Wilhelm

„Viele Risiken für die Arbeitskraft von körperlich Tätigen kann eine Grundfähigkeitsversicherung wirksam abdecken, die Psyche bleibt jedoch außen vor.“

Welche Risiken sind versichert?
Die Grundfähigkeitsversicherung leistet beim Verlust elementarerFähigkeiten, die in zwei Fähigkeitenkataloge gegliedertwerden. Der erste umfasst beispielsweise die Sinneswahrnehmungen,wie Sehen, Sprechen oder Hören. Im zweiten, vondem in der Regel drei Fähigkeiten betroffen sein müssen,finden sich beispielsweise Autofahren, Knien/Bücken, Armegebrauchen oder Sitzen. Am häufigsten wird der Versicherungsfallausgelöst, weil der Versicherte nicht mehr gehenoder nicht mehr schwer tragen kann. Wann eine Fähigkeit alsverloren gilt, ist in den Bedingungen genau geregelt. Ob mannoch einen Beruf ausüben kann und worauf die Schädigungzurückgeht, spielen keine Rolle. Besonders eignet sich diesePolice für körperlich Tätige.

Worauf ist bei der Auswahl zu achten?
Das noch überschaubare Angebot an Grundfähigkeitsversicherungengestaltet sich aufgrund der Fähigkeitenkatalogescheinbar relativ einheitlich. Ein großer Unterschied findet sichjedoch in der Zahl der Fähigkeiten, die für den Leistungsfallverloren gegangen sein müssen; bei manchen Anbieternreicht bereits eine aus, andere setzen vier voraus. Auch was„Verlust“ einer Fähigkeit genau bedeutet, kann unterschiedlichgeregelt sein. Empfehlenswert ist die Vereinbarung einerDynamik, bei der Beiträge und Rentenleistung kontinuierlichsteigen. Zu beachten ist, dass psychische Beeinträchtigungennicht versichert sind.

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?
Als „kleine“ BU-Alternative kostet auch die Grundfähigkeitsversicherungdeutlich weniger als eine vollwertige BU-Absicherung.So kann sich etwa eine 30-jährige Person ab etwa30 Euro monatlich bis zum Alter 65 versichern; bei einer hohenRentensumme von beispielsweise 2.500 Euro kann der Beitragsich der 100-Euro-Marke nähern.

Laden Sie sich die kostenfreie und unabhängige Biometrie-Broschüre für Ihre Endkundenberatung hier runter:

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare