Alles, was Makler zur Altersvorsorge wissen müssen

Altersvorsorge Berater Digital von Sebastian Wilhelm

Niedrigzinsen, Regulierung, Nachhaltigkeit, jetzt auch noch Corona: Die Liste der Herausforderungen, vor denen Berater und Produktgeber in der privaten Altersabsicherung stehen, ist lang – und der Wandel in vollem Gange. Seine Treiber und Konsequenzen ebenso wie neue Chancen für den Vertrieb erörtern hochkarätige Referenten beim profino Kongress.

Altersvorsorge – der große Umbruch: Gründe, Folgen, Chancen. Der profino Kongress versammelt jede Menge Expertise, digital und kostenfrei! Bild: Adobe Stock/kelly marken

Altersvorsorge – der große Umbruch: Gründe, Folgen, Chancen. Der profino Kongress versammelt jede Menge Expertise, digital und kostenfrei! Bild: Adobe Stock/kelly marken

Auch vor der Pandemie war der Veränderungsdruck in der privaten Altersvorsorge bereits enorm. Hauptgrund ist das tiefe Zinstal, das Kapitalanleger durchschreiten müssen und das der traditionellen Anlagepolitik der Versicherer den Boden entzieht. Corona hat das Tal nun in eine Ebene verwandelt, deren Ende nicht absehbar ist. Zugleich drücken die ZZR-Pflichten, die schwelende Wirtschaftskrise lässt eine Storno-Welle befürchten, und nachhaltig soll demnächst auch noch alles sein. Lichtblick dabei: Die Vorsorgebereitschaft ist bei den Deutschen vorhanden – und zuletzt noch gestiegen. Der Bedarf liegt angesichts der Entwicklung der gesetzlichen Rente schließlich auch auf der Hand.

Tektonische Verschiebungen in der Produktlandschaft

Mit den Never-ending-Niedrigzinsen wird ein Wandel beschleunigt, der schon seit einigen Jahren die Produktlandschaft umwälzt: weg von klassischen Garantieprodukten, hin zu variableren Garantiemodellen oder gleich zum Garantieverzicht. Und: mehr Kapitalmarkt wagen. Wie wird die zukünftige Altersvorsorge-Produktpalette aussehen, wie können die Kunden von ihr überzeugt werden? Welche Rolle spielt die Nachhaltigkeit, welche die Digitalisierung? Wie wird sich die Corona-Krise auswirken? Und wie sollten Makler sich positionieren, um (auch) in Zukunft erfolgreich bei der finanziellen Absicherung des Ruhestands ihrer Kunden helfen zu können?

Solchen Fragen rund um die private Altersvorsorge gehen hochrangige Brancheninsider und -beobachter beim profino Kongress im Dezember nach. Mittwoch für Mittwoch erwartet Makler ein bunter, anregender Formate-Mix aus Podiumsdiskussion, Webinar-Workshops, Keynotes und Kurzinterviews mit Experten – wie immer komplett digital und kostenfrei. Melden Sie sich jetzt an und stellen Sie die Weichen in Ihrer Altersvorsorge-Beratung auf nachhaltiges Wachstum!

Der profino Altersvorsorge-Kongress beginnt am Mittwoch, dem 2. Dezember um 10 Uhr. Nach einer kurzen Begrüßung geht es direkt in medias res, wenn Entscheider aus der Branche in der Podiumsdiskussion die Herausforderung „Vorsorge-Virus – wie sich die Lebensversicherung verändern muss“ beleuchten. Heiße Eisen werden auch in der anschließenden Keynote (ab 11 Uhr), im Kurzinterview (12 Uhr) und im Webinar-Workshop (12:10 Uhr) angefasst. Nehmen Sie diesen Wissens-Input mit und bauen Sie Ihr Altersvorsorge-Know-how entscheidend aus!

Weitere Inhalte des ersten Kongresstags waren:

Möchten Sie sich direkt zum profino Kongress anmelden oder mehr zu den Teilnehmern und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.

Die Sponsoren im Überblick:

Gothaer Leben
Die Gothaer Leben gehört mit ihren zwei Jahrhunderten Markterfahrung im Rücken zu den Schwergewichten in der privaten Altersvorsorge, insbesondere in der bAV. Seit 2013 setzt sie überwiegend auf Fondslösungen der Schichten 1, 2 und 3, 2017 stießen auch Indexpolicen ins Produktportfolio. Dieses wird die Gothaer Leben im kommenden Jahr in Richtung Nachhaltigkeit deutlich ausbauen. Bild: Gothaer
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare