Experten-Talk zur Zukunft der BU-Versicherung

Biometrie Versicherungen Berater von Sebastian Wilhelm

„Der Preiskampf ist ausgekämpft.“ „Die BU ist grundsätzlich auskonditioniert.“ Zwei Meinungen, die bei der Podiumsdiskussion zum Auftakt des 1. profino Biometrie-Kongresses zur Sprache kommen. Sechs ausgewiesene Experten von LV 1871, Condor, AXA, der Bayerischen, Gothaer und softfair werfen ein Schlaglicht auf die BU. Jetzt kostenfrei anmelden!

Experten-Talk zur Zukunft der BU-Versicherung

Experten-Talk mit: LV 1871, Condor, AXA, der Bayerischen, Gothaer und softfair. Bild: Adobe Stock/Hurca!

Braucht die BU einen grundlegenden Wandel? An welchen Stellschrauben muss gedreht werden, damit die Marktabdeckung endlich auf ein zufriedenstellendes Niveau gehievt werden kann? Welche Zukunftsszenarien sind denkbar? Solchen und ähnlichen Fragen widmet sich die Podiumsdiskussion, die an Tag 1 des profino Biometrie-Kongresses sechs ausgewiesene Brancheninsider zum Stelldichein lädt. Ab 10:05 Uhr am Donnerstag, dem 8. Oktober, können Sie sich kostenfrei einklinken und damit Ihr Know-how rund um die BU ausbauen.

Frühes Kongress-Highlight

Die hochkarätig besetzte Talk-Runde markiert den Einstieg und direkt einen frühen Höhepunkt des erstmals stattfindenden digitalen Kongressformats von profino. An vier Donnerstagen im Oktober beleuchten zahlreiche Experten die aktuelle und mögliche zukünftige Entwicklung der Biometrie in Deutschland – in Webinaren, Workshops, Keynotes und eben bei der einführenden Podiumsdiskussion. Rund 650 Minuten Bildungszeit warten auf Sie, komplett online (und damit Corona-gerecht) und kostenfrei. Einen Schwerpunkt bildet natürlich der BU-Vertrieb und seine Optimierung.

In der folgenden Bilderstrecke stellen wir Ihnen die sechs Diskutanten vor, auf deren spannende Ein- und Ansichten Sie sich freuen können:

Hermann Schrögenauer, LV 1871
Zum dritten Mal in Folge wurde die LV 1871 kürzlich zu „Maklers Liebling“ in puncto Maklerbetreuung gewählt. Vorstand Hermann Schrögenauer verspricht auch für die Zukunft „echte Mehrwerte“ für die Maklerpartner. In Sachen BU vertritt er die Haltung: „Prävention ist auch in der BU-Versicherung relevant.“ Zudem legt sein Haus großen Wert auf eine Absicherung der Kunden bereits in jungen Jahren: „Ein früher Einstieg in die Arbeitskraftabsicherung ist wichtig.“ Bild: LV 1871. Bildbearbeitung: procontra
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare