Diese Rechtsschutzversicherer wuchsen am stärksten

Versicherungen Top News Florian Burghardt

Die Rechtsschutz-Sparte ist nicht für alle Versicherer ein Wachstumsmarkt. Immerhin 7 der 25 größten Anbieter konnten ihre Vertragsbestände innerhalb von 5 Jahren um über 20 Prozent ausbauen. Ein Versicherer rangiert dabei außer Konkurrenz.

Manche Rechtsschutzversicherer konnten ihre Vertragsbestände in den letzten Jahren deutlich ausbauen.

Manche Rechtsschutzversicherer konnten ihre Vertragsbestände in den letzten Jahren deutlich ausbauen. Bild: Pixabay

Die Rechtsschutzversicherung wächst nur langsam. In den letzten 20 Jahren war es, laut GDV-Zahlen, eine Seltenheit, dass der Gesamtvertragsbestand um mehr als ein Prozent anstieg. Und das, obwohl juristische Streitigkeiten hierzulande deutlich teurer geworden sind.

Mit Blick auf die 25 größten Rechtsschutzversicherer auf dem deutschen Markt (Marktabdeckung nach Bruttoprämieneinnahmen: 95 Prozent) zeigt ich jedoch, dass 19 von ihnen auf Fünfjahressicht ihre Bestände ausbauen konnten. Zu diesem Ergebnis kommen die V.E.R.S. Leipzig GmbH und das Forschungs- und Beratungsunternehmen Sirius Campus in ihrer gemeinsamen Branchenmonitor-Studie (Studie hier erhältlich). Dafür haben sie unter anderem die Geschäfteberichte der 25 größten Rechtsschutz-Anbieter bis ins Jahr 2013 zurück analysiert.

Bestandsentwicklung im Fokus

Hinsichtlich der Vertragszahlen hat die Studie zum Beispiel auch die Entwicklungen in der Wohngebäudeversicherung und der Hausratversicherung beobachtet. In der Rechtsschutzversicherung konnten zwar die meisten Unternehmen einen Vertragszuwachs generieren. Die meisten von ihnen lagen pro Jahr im Durchschnitt aber nur im niedrigen einstelligen Prozentbereich.

Anders sah es dagegen bei den 7 Anbietern aus, die wir in der untenstehenden Bilderstrecke zusammengetragen haben. Im Vergleich der Vertragsbestände Ende 2013 bis Ende 2018 konnten sie alle um über 20 Prozent wachsen. Bei einem von ihnen war das allerdings nur über einen Sondereffekt möglich.

Diese Rechtsschutz-Anbieter wuchsen am stärksten

Platz 5: ÖRAG (+21,7 Prozent)
Die ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG (gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe) wuchs in den Geschäftsjahren 2014 bis einschließlich 2018 um insgesamt 342.810 Verträge in der Rechtsschutzversicherung – ein Plus von 21,7 Prozent. Mit 1.925.715 Policen im Bestand war sie Ende 2018 der 5.-größte Anbieter auf dem Markt. Bild: Sparkassen-Finanzgruppe
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare