34f-Vermittler: 5 Gründe gegen BaFin-Aufsicht

Berater Bilderstrecken Investmentfonds Meistgeklickt von Michael Fiedler

Die AfW-Initiative „Pools für Makler” setzt sich vehement für eine bundesweit einheitliche Beaufsichtigung der Finanzanlagenvermittler durch die IHKen ein und nennt fünf Gründe, die gegen die geplante BaFin-Aufsicht sprechen.

Finanzanlagenvermittler Aufsicht BaFin IHK

Finanzanlagenvermittler unter BaFin-Aufsicht? Diese 5 Gründe sprechen dagegen. Bild: shutterstock.com

Der „zügige“ Aufsichtswechsel unter die wachsamen Augen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sorgt weiterhin für Gegenwind aus der Branche. Nachdem einzelne Marktteilnehmer wie BCA oder auch der BVK gegen die Pläne der Bundesregierung Stellung bezogen haben, hat nun die AfW-Initiative „Pools für Makler“ einen eigenen Forderungskatalog formuliert.

Das bestehende Aufsichtssystem durch die Industrie- und Handelskammern (IHKn) habe sich bewährt. Probleme, die aufgrund der gewerberechtlichen Vermittleraufsicht entstanden sind oder wenigstens begünstigt worden wären, seien nicht erkennbar, so der AfW. Vielmehr gibt es Defizite bei der Produkt- bzw. Institutsaufsicht, wie die Skandale um Infinus, Prokon, S&K, P&R oder die Deutsche Bank zeigen.

Drei Forderungen an Politik

Der Vermittlerverband formulierte drei Forderungen an die Entscheidungsträger in der Politik:

  • Das bewährte und gewachsene Aufsichtssystem für die unabhängigen Finanzanlagenvermittler soll erhalten bleiben.
  • Die Pläne für einen unsinnigen und bürokratischen Aufwand für den Wechsel hin zu einer BaFin-Aufsicht sollen gestoppt werden.
  • Es sollen klare Vorgaben für eine bundesweit einheitliche Aufsicht für unabhängige Berater und Vermittler mit Zulassung nach §§ 34d, 34f, 34h und 34i Gewerbeordnung unter dem Dach der IHKn festgelegt werden.

Die Forderungen werden von folgenden Pools und Verbünden unterzeichnet:
Apella AG, aruna GmbH, BCA AG, CHARTA Börse für Versicherungen AG, blau direkt GmbH & Co. KG, degenia Versicherungsdienst AG, Fonds Finanz Maklerservice GmbH, FondsKonzept AG, Fondsnet Holding GmbH, Jung, DMS & Cie. Pool GmbH, KAB Maklerservice GmbH, maxpool Gruppe, Netfonds AG, Status GmbH, VEMA Versicherungsmakler Genossenschaft eG, VFV GmbH – DER SACHPOOL, Wefox Group Services (GER) GmbH, WIFO GmbH

5 Gründe, die gegen die BaFin-Aufsicht sprechen

Kostenrisiko
Das vorhandene Umlageprinzip für BaFin-beaufsichtigte Unternehmen wird sehr wahrscheinlich zu deutlich höheren Kosten im vierstelligen Bereich für die Vermittler führen. Nicht ohne Folgen für Vermittler und deren Kunden...
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare