Technische Versicherungen: Ein bunter Strauß an Spezialpolicen

Technische Versicherungen von Juliane Moghimi

Technik ist sicher nicht alles – aber ohne Technik ist alles nichts. Fallen Elektronik oder Maschinen aus, bedeutet das in aller Regel eine massive finanzielle Belastung für ein Unternehmen. Diese Übersicht zeigt, welche technischen Versicherungen jeder Makler im Angebot haben sollte.

Fotoquelle: fotolia.com/kasto

Die technische Ausstattung eines Unternehmens – Maschinen und Elektronik, aber auch der Fuhrpark – ist ein wesentlicher Bestandteil des Betriebsvermögens. Spezielle Technikversicherungen sichern diese wertvollen Güter ab. Daneben gibt es Spezialprodukte zum Schutz vor Schäden, die beim Umgang mit der Technik auftreten können. Folgende Produkte gehören ins TV-Portfolio:

Die Elektronikversicherung
Sichert elektronische Geräte und Anlagen (u.a. Daten-, Informations- und Kommunikationstechnik, Mess- und Prüftechnik, Bild- und Tontechnik) gegen Schäden durch typische Gefahren wie Bedienungsfehler, Sabotage, Konstruktionsfehler, Feuchtigkeit und Überspannung ab. Mitversichert sind außerdem Schäden durch Einbruch, Diebstahl, Raub und Vandalismus. Foto: fotolia/kasto