Betriebsschließung: Die Bedingungen 5 großer Versicherer im Vergleich

Florian Burghardt Corona profino Berater Versicherungen Top News Meistgeklickt

Einen Beitrag zu mehr Transparenz und Vergleichbarkeit in der BSV hat Thinksurance nun für den Alsterspree Verlag erstellt, dem sowohl das Magazin procontra als auch die Onlinemesse profino angehören. In einer grafischen Übersicht wurden die Vertragsbedingungen von 5 großen BSV-Anbietern und ihre entsprechenden Tarife gegenübergestellt:

  • Allianz (Tarif „Dynamische Betriebsschließungsversicherung“)
  • Axa (Tarif „Profi Smart mit Zusatzbaustein BSV“)
  • HDI (Tarif „Firmen Digital mit Zusatzbaustein BSV“)
  • R+V (Tarif „MultiLine“)
  • Signal Iduna (Tarif „Betriebsschließungsversicherung“)

Die Technologie-Plattform hat dabei die Bereiche „Versicherte Kosten“, „Auslöser“, „Versicherungsfall“ und „Sonstiges“ (z.B. Ausschlüsse) miteinander verglichen. In fast allen Bereichen gibt es weitreichende Unterschiede zwischen den 5 Versicherern. Beispielsweise würden allein bei der Bezugnahme auf die Auslöser nach den §§ 6 und 7 Infektionsschutzgesetz drei unterschiedliche Varianten zum Einsatz kommen, erklärte man seitens Thinksurance. Auch bei den versicherten Kosten und dem Haftungszeitraum zeigen sich Unterscheide zwischen den 5 großen Playern.

profino hat für Makler exklusiv mit freundlicher Unterstützung der Zurich einen Hilfebereich eingerichtet. Hier erfahren Sie alles, was Makler unmittelbar wissen müssen aus den Bereichen "Ihre Beratung", "Ihr Maklerunternehmen" und "Ihre Gesundheit". Dort ist für profino-Nutzer auch der grafische BSV-Bedingungsvergleich von Thinksurance hinterlegt.

Seite 1: Thinksurance vergleicht 5 große Betriebsschließungsversicherer
Seite 2: Bedingungsvergleich als Grafik abrufbar

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare