Sicheres Standbein für Ihre Kunden: Entwickelt für eine dauerhafte Balance in der Kapitalanlage

Advertorial Investment von Standard Life

Bei den Standard Life Global Index Funds können Anleger darauf vertrauen, dass ihr einmal gewählter individueller Mix aus Risiko und Chance auch in Zeiten volatiler Märkte erhalten bleibt. Berater oder Kunden müssen dafür nicht aktiv werden.

Bild: Silvia Bianchini

Bild: Silvia Bianchini

Möglich wird dies durch eine fixe Aktien-Anleihe-Gewichtung, die die neuen passiven Multi-Asset-Fonds von Standard Life bieten. Der Anleger legt sich auf einen prozentual fixierten Mix aus Anleihen und Aktien, also aus Chancen und Risiken, fest. Je nach Renditeerwartung, Risikomentalität oder Anlagehorizont können Anleger zwischen 20 und 100 Prozent Aktienanteil wählen. Anschließend sorgen fünf Portfolios dafür, dass dieser Kapitalmix dauerhaft erhalten bleibt, unabhängig davon wie sich die Zeiten oder Märkte verändern. Die Standard Life Global Index Funds sind also sehr gut dafür geeignet, Anlegern mehr Konstanz für ihr Portfolio zu verschaffen und eignen sich sehr gut als Basis-Investment.

Das sichere Standbein: Drei Indexfonds vom Spezialisten

Entwickelt wurde diese Investmentlösung in Kooperation von Standard Life und Vanguard. Während der Versicherer seine Erfahrung aus angelsächsischen Kapitalanlagemärkten einbrachte, zählt Vanguard nicht nur zu den renommiertesten Fondsgesellschaften der Welt, sondern auch zu den Pionieren im Indexfonds-Segment. Bei den Standard Life Global Index Funds kommen drei Vanguard-Indexfonds zum Einsatz. Diese ermöglichen Anlegern neben einem stabilen Anlagemix auch eine breite Streuung ihres Investments.

Je unsicherer die Aussichten, desto wichtiger die Streuung

Insbesondere in Zeiten volatiler Kursbewegungen oder unbekannter Zinsschritte ist die Streuung der Anlage ein wichtiger Aspekt. Mit Einzeltiteln oder nur einem Fonds ist das schwer zu leisten, mit den Standard Life Global Index Funds hingegen geht das ganz bequem. Deren Aktien-Mix umfasst bis zu zwölf Sektoren aus 60 Industrie- und Schwellenländern. Ihr Anleihe-Bestandsteil ist in tausenden Staats- sowie Unternehmens-Anleihen investiert. Insgesamt können Anleger so auf mehr als 16.000 Aktientitel oder Rentenwerte zugreifen. Neben der breiten Diversifikation sind aber vor allem die Kosten ein Hauptargument für passive Multi-Asset-Fonds. Auch hier überzeugen die Standard Life Global Index Funds. Die jährliche Verwaltungsgebühr für jedes der fünf Portfolien beträgt 0,15 Prozent.

Weitere Infos und Ansprechpartner finden Sie hier.