ESG – chaotischer Start mit großer Chance für Berater

Gastkommentar Berater von Martin Steinmeyer

Der erste Eindruck ist entscheidend. Hoffentlich gilt dieses Diktum nicht auch für die Abfrage der Nachhaltigkeitspräferenzen, die reichlich chaotisch angelaufen ist. Schießlich bietet sie Maklern große Chancen, glaubt Netfonds-Vorstand Martin Steinmeyer.

Martin Steinmeyer, Vorstandsvorsitzender Netfonds AG Bild: Netfonds

Martin Steinmeyer, Vorstandsvorsitzender Netfonds AG Bild: Netfonds

Als ich die Dimension der ESG-Regulierung verstanden hatte, war ich beeindruckt, was sich unsere europäischen Politiker getraut haben und welchen Einfluss dies auf die globalen Wirtschafts- und Finanzmärkte hat. Diese Regulierung ist zwar für viele Unternehmen mit einem erheblichen Aufwand verbunden, hat aber die Chance Geldflüsse in die Nachhaltigkeit zu steuern. Das Sprichwort „Geld regiert die Welt“ wird seine positive Seite zeigen. Eindrucksvoll hat der Markt bereits die Ernsthaftigkeit bewiesen - „Greenwashing“ wird nicht geduldet. Ich denke wir alle sind uns einig, dass wir dringend „echte“ Maßnahmen benötigen, um unsere Umwelt und unsere Gesellschaft wieder „auf Spur zu bringen“.

Bedauerlich ist, dass dieses absolut sinnvolle und große Projekt schlecht koordiniert ist. Berater müssen ihre Kunden nach deren Nachhaltigkeitspräferenzen befragen, obwohl die Daten erst von den wenigsten Gesellschaften geliefert werden (müssen). In der Folge müsste das gesamte Portfolio veräußert werden. Berater sind aktuell praktisch gezwungen, das Thema ESG dem Kunden so vorzustellen, wie es ist: ein praktisches Chaos. Hoffentlich stimmt das Sprichwort „der erste Eindruck zählt“ bei Beratern und Kunden an dieser Stelle nicht!   

Fakt ist, dass die wenigsten Menschen (gleich welcher Bildungsschicht), die Dimension der ESG-Maßnahmen kennen. Anleger können durch Ihre individuellen Präferenzen Gelder steuern und Firmen werden „gezwungen“ sich nachhaltig aufzustellen. Es ist Ihr Job und Ihre Chance, Ihren Kunden diese Hintergründe zu erläutern. Eine tolle Chance, Aufgabe und Positionierung für uns alle!