Provisionsdebatte: Angst vor der Kollektivhaftung

Matthias Hundt Berater Top News

Die Branche diskutiert über das Thema Vergütung und die Höhe der Provisionen – schon wieder. Warum er den aktuellen BaFin-Vorstoß gelassen sieht und die Politik die Branche differenzierter betrachten sollte, erklärte BVK-Präsident Michael Heinz im Video-Interview.

BVK-Präsident Michael Heinz. Bild: procontra

Sprach auf dem Zukunftsmarkt Altersvorsorge mit procontra-Chefredakteur Matthias Hundt zum Thema Vermittlervergütung: BVK-Präsident Michael Heinz. Bild: procontra

Wohl bei kaum einer Berufsgruppe steht die Vergütung so in der Diskussion wie bei Versicherungsvermittlern. Nachdem die Ampel-Koalition einen Provisionsdeckel für Lebensversicherungen ausgeschlossen hatte, wird nun doch wieder über die Höhe der Courtagen debattiert. Der Grund: ein Vorstoß der BaFin.  

Kommt der Deckel nun also durch die Hintertür? Warum er die aktuelle Debatte relativ entspannt verfolgt und warum es beim Thema Vergütung immer wieder Diskussionsbedarf gibt, erklärte uns BVK-Präsident Michael Heinz auf dem Zukunftsmarkt Altervorsorge im Video-Interview.