Policen Direkt schluckt weiteres Maklerhaus

Hannah Petersohn Berater Versicherungen Highlights 2022

Der Zweitmarkt-Händler Policen Direkt setzt seine Einkaufstour fort: Das Unternehmen übernimmt mit der OHV Versicherungsmakler GmbH bereits das dritte Maklerhaus in diesem Jahr.

Policen Direkt übernimmt OHV Versicherungsmakler Bild: Adobe Stock/pixs:sell

Policen Direkt schluckt mit der OHV Versicherungsmakler GmbH ein weiteres Maklerhaus – bereits das dritte in diesem Jahr. Bild: Adobe Stock/pixs:sell

Die Policen Direkt Maklergruppe übernimmt 100 Prozent der Geschäftsanteile der OHV Versicherungsmakler GmbH, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Aschaffenburger OHV Versicherungsmakler GmbH besteht bereits seit 1992 auf dem Markt und ist auf die Betreuung von Gewerbe- und Privatkunden spezialisiert.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die Verantwortlichen und das gesamte Team der OHV für unsere Maklergruppe gewinnen konnten“, so Ernesto Knein, Geschäftsführer der Policen Direkt Maklergruppe. Der Anbieter plane demnach weitere Expansionen und wolle weitere Standorte in Metropolregionen erschließen.

„Der gesamte Transaktionsprozess verlief sehr gut und wir konnten in allen Besprechungspunkten eine faire und nachhaltige Lösung für unser Unternehmen finden. Wir sind uns sicher, dass die Policen Direkt Maklergruppe und wir mit dieser Entscheidung eine dauerhafte Win-win Situation sowohl für unsere Mandanten als auch unsere Mitarbeiter gefunden haben“, sagt Ottmar Heider, Geschäftsführer der OHV Versicherungsmakler GmbH.

Policen Direkt verfügt über Standorte in Frankfurt am Main, Stuttgart, Augsburg, Aschaffenburg, Limburg, Düsseldorf und Bad Oeynhausen und berät über 10.000 Kunden kleiner und mittelständischer Unternehmen. Das Unternehmen tritt als Käufer beziehungsweise Verkäufer von Lebensversicherungen auf dem Zweitmarkt auf, agiert darüber hinaus als FinTech-Investor und tritt zunehmend als Aufkäufer von Maklerbetrieben in Erscheinung.

So wurde zu Beginn dieses Jahres bekannt, dass die Policen-Direkt-Gruppe zwei Makler-Häuser aufgekauft hat: Der Zweitmarktanbieter übernahm demnach die nordrhein-westfälische „VIS Versicherungsmakler und Immobilien-Service GmbH & Co. KG“ und die bayerische „Secura Gumpp AG“. Damals hatte Policen-Direkt-Geschäftsführer Knein auf procontra-Nachfrage bereits erklärt, man sei mit mehreren Maklerhäusern aus unterschiedlichen Bundesländern in fortgeschrittenen Gesprächen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, abonnieren Sie unseren täglichen kostenlosen Newsletter für weitere relevante Meldungen aus der Versicherungs- und Finanzbranche!