Biometrie-Kongresstag 3: Hier werden Sie zum Experten für BU & Co.

Advertorial

Haftungssicher beraten und neue Vertriebspotenziale in der Biometrie nutzen: Mit diesen Zielen geht der dritte Tag des profino Kongresses um 10:00 Uhr an den Start. Wie Sie Ihre Beratung optimieren und die häufigsten Stolperfallen umgehen, erfahren Sie in drei hochklassigen Formaten von Deutschlands führenden Biometrie-Experten. Melden Sie sich jetzt an!

Bild: FG Trade

Weiter geht’s mit dem profino Biometrie-Kongress. Sichern Sie sich am 22.06. wertvolle Tipps und Hintergrund-Infos für Ihre tägliche Job-Praxis! Bild: FG Trade

„Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn Art, Schwere und Ausmaß einer Krankheit, einer Körperverletzung oder eines Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, nach allgemein anerkannten medizinischen Erkenntnissen erwarten lassen, dass die versicherte Person ununterbrochen wenigstens sechs Monate mindestens zu 50 Prozent außer Stande sein wird, ihrem zuletzt bei Eintritt des Versicherungsfalles ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, nachzugehen.“

So steht es in Paragraf 2, Absatz 2, der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Alles klar also – oder?

Maklerinnen und Makler wissen: Wenn es um Leistungsauslöser bei biometrischen Versicherungen geht, ist die Praxis leider häufig etwas komplizierter. Am dritten Tag des profino Kongresses Biometrie klären wir alle wesentlichen Fragen zu diesem Thema und statten Sie mit grundlegenden Informationen zu weiteren spannenden Aspekten biometrischer Versicherungsprodukte aus. Unter anderem geht es dabei um eine Zielgruppe, die viele Vermittler*innen bis jetzt noch nicht auf dem Zettel haben. Schauen Sie also unbedingt mal rein – diese Formate erwarten Sie:

Keynote: Die Stunde der Wahrheit – der BU-Versicherungsfall

Wo genau verlaufen die versicherungsrechtlichen Grenzen zwischen Arbeits- und Berufsunfähigkeit, Pflegebedürftigkeit und Dread Disease? Welche Leistungsauslöser gelten jeweils? Diesen Fragen geht Alexander Schrehardt (Consilium) ab 10:00 Uhr in seiner Keynote nach. Weitere Details, etwa mögliche Wechselwirkungen mit einer Krankentagegeldversicherung, werden ebenfalls geklärt. Infos, die Ihnen jeden Tag im Job helfen werden!

Jetzt ansehen

Klartext! Experten-Interview: Bedingungswettbewerb in der BU am Ende?!

Die Zeiten, in denen ein scharfer Bedingungswettbewerb die BU-Branche prägte, scheinen vorbei. Angesichts einer immer homogeneren Landschaft an Bedingungen gewinnen die tatsächlichen Leistungsauslöser mehr und mehr an Bedeutung. Was folgt daraus für die Arbeit von Maklerinnen und Maklern? Ab 11:00 Uhr vertiefen sich Dialog-Vorstand Dr. Florian Sallmann und procontra-Chefredakteuer Matthias Hundt im Klartext-Interview in dieses spannende Thema.

Jetzt ansehen

Webinar-Workshop: Die (zahlreichen) Vertriebspotenziale in der Presseversorgung

Arbeitskraftabsicherung für Journalist*innen – was hat es mit dem Presseversorgungswerk auf sich und welche Vertriebschancen ergeben sich daraus? Marco Schloß (Allianz) und Armin Hermann, Abteilungsleiter Business Development beim Versorgungswerk der Presse, stellen in ihrem Webinar-Workshop eine hochinteressante Zielgruppe vor, die viele Maklerinnen und Makler noch nicht im Visier haben – dabei kann sich die bedarfsgerechte Beratung von Medienschaffenden durchaus lohnen! Start: 11:15 Uhr.

Jetzt ansehen

Das erwartet Sie am vierten Kongresstag:

Die vierte und letzte Biometrie-Kongresstag beginnt am 29.06. um 10:00 Uhr mit einem Webinar von Alexander Schrehardt und Michael Gierens (Gothaer) zum Thema „BU für Studierende“. Steffen Moser (Professionelle Generationenberatung) nimmt sich in seiner Keynote den heutigen Beratungsstandard in der Biometrie vor, und im Klartext-Interview beantwortet Panos Kalantzis (die Bayerische) Fragen zu möglichen Lücken in der BU-Gestaltung. Am besten melden Sie sich jetzt gleich an und sichern sich Ihre Teilnahme auch an diesem Kongresstag!

Möchten Sie sich direkt zum profino Kongress anmelden oder mehr zu den Teilnehmenden und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.