Neue Makler-Verantwortliche bei Dialog und Maxpool

Florian Burghardt Produkte & Personalien Berater Versicherungen

Die Generali-Tochter und der Hamburger Maklerpool besetzen die Chef-Posten im Bereich Maklerbetreuung neu. Außerdem gibt es Neuigkeiten bei der BGV, der Inter Krankenversicherung und der Cyber-Plattform Finlex für Makler.

Personelle Neuigkeiten gibt es aktuell bei Dialog und Maxpool, produktseitig haben BGV, Inter und Finlex neue Angebote. Bild: procontra

Personelle Neuigkeiten gibt es aktuell bei Dialog und Maxpool, produktseitig haben BGV, Inter und Finlex neue Angebote. Bild: procontra

Dialog besetzt Vertriebsleiter-Posten

Die Dialog Versicherungen, innerhalb der Generali Deutschland zuständig für das Maklergeschäft, haben einen neuen Head of Sales. Per 01. Mai hat Jürgen Karthaus die Position des Leiters Vertrieb übernommen. In dieser Funktion verantwortet er das Team aus Bereichsdirektoren und Maklerbetreuern als direkter Ansprechpartner für Makler und unabhängige Vertriebe. Sein Einsatzgebiet erstreckt sich über die Geschäftsfelder Biometrie und Komposit im Firmen- sowie Privatkundenbereich. Bislang hatte Dialog-Vertriebsvorstand Dr. Florian Sellmann die Stelle kommissarisch verantwortet.

Neuer Maklerbetreuer-Chef bei Maxpool

Einen neuen Verantwortlichen für die Abteilungen Maklerbetreuer und Kooperation gibt es auch beim Hamburger Maklerpool Maxpool. Wie nun mitgeteilt, ist Kay Weddecke bereits seit dem 01. April in dieser Funktion aktiv. Unter seiner Leitung findet fortan die Betreuung der Partner und die Einführung von zukünftigen Regionalmanagern statt. Weddecke kommt vom Münchener Konkurrenten Fonds Finanz, wo er zuletzt als Vertriebsleiter der Region Nord/Ost tätig war.

BGV startet digitale Fahrradversicherung

Da hochwertige Fahrräder derzeit einen Boom erleben, hat die BGV Badische Versicherung jetzt eine volldigitale Fahrradversicherung auf den Markt gebracht. Als Kooperationspartner für die Entwicklung und als Risikoträger fungiert dabei die Neodigital Versicherung AG. In drei Leistungsvarianten können normale Fahrräder und nicht versicherungspflichtige E-Bikes (Pedelecs) Beschädigungen, Zerstörungen und Diebstahl abgesichert werden. Die Leistungskomponenten könnten auch an bereits anderweitig abgeschlossene Policen angepasst werden, um Doppelversicherungen zu vermeiden, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die benötigten Daten sollen über das Neodigital-Serviceportal automatisch abrufbar sein, wodurch auch den beratenden Vermittlern eine Zeitersparnis ermöglicht werden soll. Die Tarife werden aber auch per Direktabschluss auf der BGV-Internetseite angeboten.

Digitaler Arztbesuch für PKV-Kunden der Inter

Den Kunden der Inter Krankenversicherung stehen fortan telemedizinische Leistungen durch die Medgate App zur Verfügung. So können Ärzte digital via Videotelefonie konsultiert sowie Rezepte und Krankschreibungen „abgeholt“ werden. Voraussetzung ist, dass im Falle des konkreten Anliegens ein physischer Arztbesuch entbehrlich ist. Über eine digitale Gesundheitsakte können zudem medizinische Informationen oder Dokumente geteilt werden. Erbracht werden die Leistungen von in Deutschland approbierten Ärzten, die mit Medgate kooperieren.

Cyber-Marktplatz für Makler entsteht

Die Financial-Lines-Plattform Finlex hat den Geschäftsbereich Cyber-Versicherung des Essener Maklerunternehmens Erichsen GmbH übernommen. Dadurch wächst der Online-Marktplatz für Cyber-Versicherungen, laut Finlex-Angaben, auf über zehn Prozent des bestehenden Marktvolumens in Deutschland an. Die Angebote der Plattform richten sich vor allem an Vermittler, die spezielle Cyber-Deckungen für ihre Kunden suchen. Erichsen ist unter anderem auf Cyber-Versicherungen spezialisiert und arbeitet schon seit Jahren beratend mit kleineren Maklern zusammen, die eben solche Deckungen benötigen. Die gewohnten Ansprechpartner bleiben auch nach der Übernahme dauerhaft an Bord, heißt es. Zudem wird Erichsen sein Beratungsangebot in anderen Sparten aufrechterhalten. Finlex plant derweil die Expansion nach Österreich und weitere europäische Länder sowie den Ausbau seines Angebots auf weitere Financial-Lines-Sparten wie die Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, abonnieren Sie unseren täglichen kostenlosen Newsletter für weitere relevante Meldungen aus der Versicherungs- und Finanzbranche!