Hohe Inflation: Die Folgen für Versicherer und Versicherte

Martin Thaler Versicherungen Berater Top News Meistgeklickt

Die Inflationsrate steigt und steigt – im Mai auf 7,9 Prozent. Auch in der Versicherung sind die Auswirkungen bemerkbar und zwar in allen Sparten. Ob Beitragsanpassungen nun unmittelbar bevorstehen, darüber informierte nun die Deutsche Aktuarvereinigung in ihrem Jahrespressegespräch.

Inflation Bild: Adobe Stock/photoschmidt

Die Inflationsrate erhöhte sich im Mai auf 7,9 Prozent. Auch auf die Versicherer wirken sich die Preissteigerungen mannigfaltig aus. Bild: Adobe Stock/photoschmidt

Es wird immer teurer und teurer: Am Montag meldete das Statistische Bundesamt, dass die Inflationsrate in Deutschland im Mai voraussichtlich auf 7,9 Prozent gestiegen sein wird. Damit haben die Preise noch einmal stärker als im April angezogen – da lag die Inflationsrate noch bei 7,4 Prozent. Als Preistreiber gelten vor allem die Preise für Energie (+38,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat), doch auch Nahrungsmittel verteuerten sich gegenüber dem Vorjahr überdurchschnittlich (+11,1 Prozent).  

Die steigenden Preise machen sich für die Deutschen jedoch nicht nur an der Tankstelle und im Supermarkt bemerkbar, auch Versicherungsnehmer bekommen aller Voraussicht nach die Preissteigerungen zu spüren. „Die Folgen der massiv angestiegenen Inflation werden sich kurz- bis mittelfristig auch in nahezu allen Sparten des deutschen Versicherungswesens niederschlagen“, bemerkte Dr. Maximilian Happacher, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung bei deren Jahrespressgespräch am Montag.  

Höchster Anstieg seit 51 Jahren

Betroffen von der hohen Inflation, die ein solches Niveau zuletzt während der ersten Ölkrise 1973/74 aufwies, sind dabei sämtliche Versicherungssparten. Besonders augenscheinlich sind die Auswirkungen dabei für die deutschen Schaden- und Unfallversicherer, die sich mit höheren Reparatur- und Handwerkerkosten konfrontiert sehen.  

So ist beispielsweise der für die Wohngebäudeversicherung wichtige Baupreisindex im vergangenen Jahr um über 14 Prozent gestiegen – der größte Anstieg seit 51 Jahren. Auch in der Kfz-Versicherung schlagen sich die steigenden Kosten für Ersatzteile und Reparaturkosten nieder, der maßgebliche „Reparaturkostenindex Kraftfahrt“ stieg zuletzt merklich an. Vor allem Lieferkettenprobleme für elektronische Komponenten hätten hier in der jüngeren Vergangenheit deutliche Preissteigerungen hervorgerufen, so Happacher.  

Dass die Versicherer diese Preissteigerungen in Form höherer Prämien an ihre Kunden weiterreichen, ist zwar naheliegend, aber nach Meinung der Versicherungsmathematiker nicht pauschal ausgemacht. „Aus diesen Daten lassen sich aber keine generellen Prognosen zur künftigen Prämienentwicklungen ableiten, da Umfang und Geschwindigkeit von Preisanpassungen stark unternehmensindividuell sind“, erläuterte Happacher.  

Auswirkungen auf die PKV

Auch in der privaten Krankenversicherung dürfte sich die Inflation mittelfristig bemerkbar machen. Zwar ist hier der maßgebliche Treiber für Beitragsanpassungen der medizinisch-technische Fortschritt, der von der Inflation unabhängig ist. Jedoch dürften sich zusätzlich die Kosten für Medikamente und Heilmittel durch die hohe Inflation weiter verteuern. „Es bleibt zudem abzuwarten, welche Folgen die Inflationsentwicklungen auf die kommenden Tarifabschlüsse und damit die Lohnkosten im Gesundheitswesen hat. Das ist die große Unbekannte in allen derzeitigen Modellen“, so Happacher.  

Bei den Versicherungsprämien dürften sich die Inflations-Auswirkungen jedoch frühestens 2024 niederschlagen. Für etwaige Beitragsanpassungen im kommenden Jahr seien nämlich die Daten des Jahres 2021 maßgeblich. Zudem seien Prämienanpassungen stark von der Kollektivzusammensetzung sowie der Kostenentwicklung in den jeweiligen Unternehmen abhängig, die Entwicklungen dürften somit von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich ausfallen.  

Seite 1: Auswirkungen auf Schaden- und Krankenversicherer
Seite 2: Altersvorsorge: Zwei Forderungen an die Politik