Echte Mehrwerte für Makler: KMU von A bis Z

Advertorial von Zurich

Das Frühjahr steht bei Zurich ganz im Sinne von kleinen- und mittelständischen Unternehmen: Angefangen bei einer Roadshow rund um den KMU-Themenkomplex bis hin zum Produkt-Update der FirmenSchutz-Police.

Bild: Adobe Stock/New Africa

Bild: Adobe Stock/New Africa

Die Absicherung von Firmenkunden ist komplex. Schließlich bringt jede Branche verschiedene Risiken mit sich, die individuell versichert sein wollen. Doch die Arbeit lohnt sich, denn die Beratung mittelständischer Gewerbekunden gilt als einer der größten Zukunftsmärkte. Um Maklerinnen und Maklern echte Mehrwerte entlang der gesamten KMU-Wertschöpfungskette bieten zu können, startet Zurich am 16. Mai mit der KMU-Roadshow „maklerimpuls on tour“. Gemäß diesem Motto wird der Fokus insbesondere auf dem Dialog und der Interaktion liegen. Neben klassischen Messe-Vorträgen und -ständen wird es nach jedem Vortrag passende Workshops geben, in denen die Teilnehmenden gemeinsam mit Profis aus der Versicherungsbranche über konkrete Herausforderungen, aktuelle Themen und Trends sowie spezielle Versicherungsfälle sprechen können. Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt über www.maklerimpuls-on-tour.de.

Live vor Ort mit Top-Speakern

Die KMU-Roadshow tourt durch sechs Städte in Deutschland. Angefangen in Köln über Hamburg, Berlin und Frankfurt a.M. bis hin zu München und Stuttgart. Die genauen Termine können Sie hier einsehen. „Die Themenvielfalt ist groß. Über 30 Speaker und Branchenexperten präsentieren jede Menge Know-how aus der Praxis“, weiß Jan Roß, Bereichsvorstand Maklervertrieb bei Zurich und Host der Veranstaltung. So geht es unter anderem um Neukundenakquise, Abschluss, Schadenprävention und aktuelle Megathemen wie Digitalisierung oder Nachhaltigkeit. Als Partner sind unter anderem XEMPUS, SkenData, Thinksurance und digidor vertreten. Den krönenden Abschluss eines jeden Roadshow-Tages bildet die spannende und interaktive Keynote der bekannten Abenteurer Paul und Hansen Hoepner, die stolze 13.600 Kilometer von Deutschland nach China mit dem Fahrrad (!) zurücklegten. Teilnehmende können also gespannt sein.

Jetzt anmelden

KMU-Offensive durch Produkterweiterung

Passend zum Themenkomplex hat Zurich bereits im April das FirmenSchutz-Portfolio für kleine und mittelständische Unternehmen erweitert. So wurde das Angebot einerseits um die Verbundene Gebäudeversicherung, die Maschinenversicherung und die Elektronikversicherung ergänzt. Daneben wurden die bisherigen Deckungskonzepte noch einmal erweitert. Um das Thema Elementarschutz nach dem schweren Hochwasser im letzten Jahr auch bei den Gewerbekunden noch breiter zu verankern, kann in den Sachsparten auch die „ZÜRS 3-Zone“ des Zonierungssystems für Überschwemmungsrisiko und weitere Naturgefahren abgesichert werden.