5 Vorurteile über Fondspolicen – und wie Sie sie entkräften

René Weihrauch Fondspolicen Berater Bilderstrecken

Fondspolicen: Das hat doch mit Aktien zu tun, oder? Ist mir zu unsicher – und dann erst die Kosten! Einige Vorurteile über fondsbasierte Anlageprodukte lassen sich offenbar nicht ausräumen. Oder? Mit diesen Argumenten gelingt es Vermittlern, alte Mythen zu entkräften.

Vorurteil 2: Fondspolicen sind unflexibel.
Dies ist eines der ältesten Vorurteile zu Fondspolicen – und genau deshalb trifft es auch nicht (mehr) zu: Mag es bei älteren Verträgen von Fall zu Fall noch zutreffend gewesen sein, so zeichnen sich moderne Policen durch ein hohes Maß an Flexibilität aus. So kann die Auszahlungsphase oft hinausgeschoben oder vorgezogen werden, Beiträge lassen sich senken oder erhöhen und ein Umschichten in andere Fonds ist meist kostenlos möglich. Vor allem gegen Ende der Einzahlungsphase schafft das Ablaufmanagement zusätzliche Flexibilität. Bild: Adobe Stock/yu_photo