Gut ausgerüstet in den gefährlichsten Dschungel der Welt

Abenteuer Nachhaltigkeit Berater von Beatrix Altmann

Die Spannung wächst, die Vorbereitungen sind abgeschlossen – fast. Mit seinem panamaischen Guide geht Versicherungsmakler Klaus Hermann per Zoom-Call noch einmal die gesamte Ausrüstung für seine gefährliche Dschungeltour durch.

Klaus Hermann. Bild: privat

Wasserfilter, Antibiotikum, Gamaschen gegen Schlangenbisse. Mit seinem Guide überprüft Klaus Hermann ein letztes Mal die Ausrüstung. Bild: privat

Knapp neun Monate bereitete er sich auf seine Reise vor: mit mehr als 1.000 Kilometern Lauftraining auf bis zu 1.700 Höhenmetern, dazu absolvierte der Stefan-Raab-Bezwinger gut 20.000 Liegestütz und mehr als 15.000 Kniebeugen. Der Münsteraner ist topfit. Doch mindestens ebenso wichtig ist die richtige Ausrüstung: So hat er unter anderem einen Kompass dabei, Gamaschen gegen Schlangebisse, ein Spray, dass Ungeziefer abhalten soll, Batterien für die Stirnlampe, Trinkschlauch, Antibiotika für den Notfall und vieles mehr.

Was er noch alles für seinen Dschungeltrip eingepackt hat warum Babypulver zu seiner Ausrüstung gehört, erzählt Klaus Hermann im Video.

Hier können Sie Dschungelpate für Klaus Hermann werden.