Betriebliche Vorsorge: Top-Experten im Gespräch

Advertorial von profino

Nur wenn Knowhow, effiziente Arbeitsstrukturen und die richtige Kundenansprache ineinandergreifen, können Makler*innen heute erfolgreich zu betrieblicher Vorsorge beraten. Wie das am besten gelingt – darüber lässt sich streiten. Und genau das tun die versammelten Fachleute auf der Podiumsdiskussion, mit der am 2. März der neue profino Kongress startet. Beginn: 10 Uhr.

Podiumsdiskussion. Bild: Adobe Stock/local_doctor

Der erste profino Kongresstag zur betrieblichen Vorsorge startet mit einer hochinteressanten Podiumsdiskussion. Melden Sie sich jetzt kostenlos an! Bild: Adobe Stock/local_doctor

Was wünschen sich Kundinnen und Kunden heute und morgen? Soll es eine persönliche, digitale oder hybride Beratung sein? Welche Produkte werden aktuell am stärksten nachgefragt? Ist beispielsweise die betriebliche Krankenversicherung ein Boom-Thema für Vermittlerinnen und Vermittler? Fragen gibt es genug, mit denen sich die Teilnehmer*innen der von Tilman Freyenhagen moderierten Podiumsdiskussion intensiv beschäftigen werden. Von den Antworten profitieren Sie als Maklerin oder Makler ganz konkret in Ihrem Joballtag.

Das gilt besonders für das Thema digitale Transformation. Viele Makler*innen haben hier noch etwas Nachholbedarf. Doch wie viel Transformation ist überhaupt notwendig? Und wie erkenne ich, wo ich an digitalen Lösungen nicht vorbeikomme? Ein Thema, das nicht nur hier auf dem Podium, sondern täglich in vielen Maklerbüros diskutiert wird. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild erfahren Sie, wie erfahrene Branchen-Insider über diese und andere Fragen denken. Folgende Diskutanten erwarten Sie am 2. März ab 10 Uhr:

Dr. Frederick Krummet, AXA

„Fachkräftemangel, hohe Fluktuation, Krankheitskosten im Betrieb – nahezu alle Unternehmen stehen vor diesen Herausforderungen“, sagt. Dr. Frederick Krummet. Der Leiter Corporate Employee Benefits bei der AXA will in der Diskussion deshalb besonders die betriebliche Krankenversicherung zur Sprache bringen. Als einfachen Einstieg für Vertriebspartner empfiehlt er vor allem Budgettarife.

Ulrich Neumann, Gothaer

Wie können insbesondere kleine Unternehmen beim „War for Talents“ unterstützt werden? In der Podiumsdiskussion wird der Leiter Partnervertriebe der Gothaer einige Lösungen für Betriebe mit bis zu zehn Mitarbeiter*innen vorstellen. Außerdem liegen Ulrich Neumann die Themen Nachhaltigkeit und Mental Healthcare am Herzen.

Ruven Simon, WWK

Der Leiter bAV Partnervertriebe bei der WWK schlägt Alarm: „Die Erwartungen der Arbeitgeber haben sich in den vergangenen Jahren gegenüber den Versicherern deutlich verschärft“, so seine Erfahrung. Wie Maklerinnen und Makler ihre Beratung zeitgemäß, kundenorientiert und haftungssicher aufstellen, wird ebenfalls Teil der Podiumsdiskussion sein.

Silke Mallwitz, LV 1871

„In der Beratung zu betrieblichen Vorsorgeprodukten stoßen Maklerinnen und Makler oft auf gravierende Wissensdefiziten bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern", hat die Leiterin betriebliche Altersvorsorge bei der LV 1871 festgestellt. Wie Ängste abgebaut und die Haltung zur bAV gestärkt werden kann, will Silke Mallwitz auf dem Podium deutlich machen.

Martin Bockelmann, XEMPUS

In mehr als 20-jähriger Beschäftigung mit betrieblicher Altersvorsorge hat Martin Bockelmann, Gründer der digitalen bAV-Plattform XEMPUS, immer wieder festgestellt, wie komplex Abschluss und Verwaltung für alle Beteiligten waren und manchmal noch immer sind. Wie die Prozesse extrem vereinfacht werden können, ist eines seiner Themen bei der Podiumsdiskussion.

Im Anschluss an die Auftaktdiskussion haben Sie die Chance, Ihr Vorsorge-Wissen bei weiteren Formaten zu optimieren. In Keynotes und Webinaren erfahren Sie unter anderem, wie auf der Basis digitaler Daten der Vertriebserfolg gesteigert werden kann. Außerdem geht es um die Frage, auf welche Weise Makler*innen ihre bAV-Betreuung zum Full-Service-Angebot ausbauen. Spannende Themen warten also auf Sie!

Möchten Sie sich direkt zum profino Kongress anmelden oder mehr zu den Teilnehmenden und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.

Jetzt vorbeischauen