Maschinenversicherung: Das sind die Favoriten der VEMA-Makler

Anne Mareile Walter Berater Versicherungen

Maschinenschäden können schnell für Stillstand in Unternehmen sorgen, entsprechende Policen sind für Betriebe daher existenziell. Die VEMA-Makler haben nun gewählt, wer ihre liebsten Produktgeber in den Bereichen Maschinenversicherung stationär und mobil sowie in der Manager-Haftpflicht sind.

Maschinen Bild: Adobe Stock/navee

Im Schnitt alle zehn Minuten ereignet sich ein versicherter Maschienschaden in Deutschland. Entsprechende Policen sind daher unerlässlich. Bild: Adobe Stock/navee

Bedienungsfehler, nicht funktionierende Sicherheitseinrichtungen und falsche Konstruktionen: Im Schnitt tritt in Deutschland alle zehn Minuten in Unternehmen ein versicherter Maschinenschaden auf – je nach Umfang kann auf den Schaden eine Betriebsunterbrechung folgen. Daher ist der Abschluss einer Maschinenversicherung für viele Firmen unerlässlich. Dabei unterscheiden Versicherer zwischen Policen für stationäre, also fest installierte und mobile Maschinen.  

Nun hat die Versicherungsmakler-Genossenschaft VEMA ihre rund 4.000 Partnerbetriebe gefragt, welche Maschinenversicherungs-Anbieter die besten sind. Bewertet wurden die wichtigsten Versicherungsgesellschaften für das Neugeschäft, zugleich sollten die Makler die Qualität der Anbieter im Hinblick auf Produktqualität, Policierung und Schadenbearbeitung unter die Lupe nehmen und dafür Schulnoten vergeben.

Insgesamt 336 Nennungen gab es bei der Umfrage zur Maschinenversicherung für stationäre Risiken. Am häufigsten vermittelten Makler die Policen der Alten Leipziger: Mit 19,64 Prozent landete der Versicherer auf Platz 1, auch in der letzten VEMA-Umfrage hatte er bereits die beste Bewertung ergattert. Auf den weiteren Plätzen folgte die R+V mit 13,1 Prozent sowie die Gothaer mit elf Prozent.

Gefragt nach der qualitativen Einschätzung der einzelnen Anbieter – hier werden die Produktqualität, die Antrags- und die Leistungsbearbeitung zusammengefasst – landete ebenfalls die Alte Leipziger mit einer Durchschnittsnote von 1,74 ganz vorne. Auch die Axa schnitt mit der Note 1,77 gut ab.

391 Nennungen zählte die VEMA bei ihrer Umfrage zu den Maschinenversicherungen für mobile Risiken. Mit einem Anteil von 21,23 Prozent konnte sich auch hier die Alte Leipziger den Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Die zweitmeisten Nennungen erhielt mit 11,25 die Gothaer. Auf dem dritten Platz landete – wie auch bei den stationären Risiken – die Gothaer (10,74 Prozent). Mit einer durchschnittlichen Benotung von 1,68 konnte die Alte Leipziger bei den Maklern qualitativ am meisten punkten, an zweiter Stelle überzeugte die Axa mit der Note 1,72.   

Die liebsten Maschinenversicherer mobil der VEMA-Makler

VersichererNennungenVEMA-DeckungskonzeptAnteilProduktqualitätAntragsbearbeitungLeistungsbearbeitung
Alte Leipziger83ja21,231,491,761,79
R+V44nein11,251,771,921,90
Gothaer42nein10,741,621,981,96

Die liebsten Maschinenversicherer stationär der VEMA-Makler

VersichererNennungenVEMA-DeckungskonzeptAnteilProduktqualitätAntragsbearbeitungLeistungsbearbeitung
Alte Leipziger66ja19,641,591,781,84
R+V44nein13,101,771,892,04
Gothaer37nein11,011,701,851,94

Seite 1: Die liebsten Maschinenversicherer der VEMA-Makler
Seite 2: Die liebsten D&O-Versicherer der VEMA-Makler