Fonds Finanz: Investor übernimmt 60 Prozent des Maklerpools

Florian Burghardt Berater Versicherungen Top News

Norbert Porazik und Markus Kiener verkaufen den Großteil der Fonds Finanz an einen internationalen Investor. Die beiden Gründer und Geschäftsführer bleiben aber an Bord und wollen mit dem neuen Partner den „Maklerpool der Zukunft“ aufbauen.

Die Eigentümer von Fonds Finanz, Markus Kiener (links) und Norbert Porazik, verkaufen 60 Prozent ihrer Anteile des Maklerpools an einen internationalen Investor. Bild: Fonds Finanz

Die Eigentümer von Fonds Finanz, Markus Kiener (links) und Norbert Porazik, verkaufen 60 Prozent ihrer Anteile des Maklerpools an einen internationalen Investor. Bild: Fonds Finanz

Die Geschicke von Fonds Finanz, Deutschlands größtem Maklerpool, werden zukünftig von dem internationalen Investor HG Capital mitbestimmt. Das in London, New York und München ansässige Unternehmen übernimmt 60 Prozent der Gesellschaftsanteile von den Gründern und Eigentümern Norbert Porazik und Markus Kiener. Diese werden die übrigen 40 Prozent behalten und als Geschäftsführer weiterhin für Fonds Finanz verantwortlich bleiben. Das hat der Maklerpool soeben in einer Presseinformation mitgeteilt.

HG Capitals Kernkompetenz liegt in Investitionen in Software- und Dienstleistungsunternehmen. Der Fokus liegt dabei auf Wachstum und der Modernisierung von Geschäftsabläufen. „Die Partnerschaft mit HG ist der nächste Entwicklungsschritt für uns, weil HG uns Zugang zu ihrem weitverzweigten Netzwerk ermöglicht“, wird Markus Kiener zitiert.

„Unser klares Ziel ist weiteres Wachstum“

Laut Fonds Finanz ermögliche die Partnerschaft die Beteiligung an attraktiven Unternehmen, wodurch das Angebot für die Vertriebspartner massiv ausgebaut werden könne. Auch „zukunftsweisende Technologien“ wolle man einführen. Eine procontra-Nachfrage, welche genauen Auswirkungen die Übernahme für die angeschlossenen Makler mit sich bringen wird, ließ der Maklerpool an diesem Freitag noch unbeantwortet.

Porazik kommentiert den Deal wie folgt: „Markus Kiener und ich haben für die nächsten 25 Jahre große Pläne mit der Fonds Finanz. Gemeinsam mit HG werden wir mit gezielten Firmenübernahmen den Maklerpool der Zukunft aufbauen: Mit der innovativsten Technologie und dem besten Service machen wir die Makler langfristig fit für alle Herausforderungen. Unser klares Ziel ist weiteres Wachstum.“

Laut einem Bericht des Versicherungsmonitors sollen die Eigentumsverhältnisse bereits zum 01.01.2022 wechseln. Dem Bericht zufolge soll sich der Kaufpreis auf knapp 200 Millionen Euro belaufen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, abonnieren Sie unseren täglichen kostenlosen Newsletter für weitere relevante Meldungen aus der Versicherungs- und Finanzbranche!