Koalitionsvertrag: Was die Ampel für Vermittler bringt

Martin Thaler Berater Versicherungen Top News Sachwerte Investmentfonds

Beratung: Keine Nachrichten sind gute Nachrichten

Gute Nachrichten für Vermittler: Ein Verbot der Provisionsvergütung oder die Einführung eines Provisionsdeckels für Lebensversicherungen scheinen vom Tisch – im Koalitionsvertrag finden sich diese Punkte nicht wieder. Auch die Übertragung der Aufsicht über Finanzanlagenvermittler von den Industrie- und Handelskammern an die BaFin wird im Koalitionsvertrag nicht erwähnt.  

Lob erhielten die Ampel-Parteien hierfür in einer ersten Reaktion von Martin Klein, Vorstand des Branchenverbands Votum. „Es ist zu begrüßen, dass sich Maximalforderungen wie ein generelles Provisionsverbot, eine Erweiterung der BaFin-Aufsicht auf 34f-Vermittler und anderer Unsinn nicht durchsetzen konnten“, erklärte Klein in einem Pressestatement.  

Pflege: Freiwillige Vollversicherung soll geprüft werden

Eines der maßgeblichen Themen, die es anzupacken gilt, ist die Pflege. Insbesondere die immer stärker steigenden Eigenanteile wurden für viele Pflegebedürftigen zum Problem. Hier hat sich die Koalition vorgenommen, diese zu begrenzen und damit planbar zu machen. In einem ersten Schritt soll die noch von Gesundheitsminister Jens Spahn angeschobene Reform, die unter anderem prozentuale Zuschüsse zu den Eigenanteilen vorsieht, evaluiert werden. Darüber hinaus soll unter anderem die Ausbildungskostenumlage aus den Eigenanteilen herausgenommen werden.  

Darüber hinaus soll die Einführung einer Pflegevollversicherung geprüft werden, über die sämtliche Pflegekosten abgesichert werden können. Eine solche soll nach den Vorstellungen der Ampel-Parteien paritätisch finanziert werden, der Abschluss soll freiwillig sein. Über die Details soll eine Expertenkommission beraten – Vorschläge sollen spätestens 2023 vorliegen. Private Pflegeversicherungen sollen hierdurch jedoch nicht schlechter gestellt werden, sondern vergleichbare Möglichkeiten erhalten.    

Seite 1: Die Pläne der Koalition für die Rente
Seite 2: Die Pläne der Koalition für die Altersvorsorge
Seite 3: Die Pläne der Koalition für Beratung und Pflege
Seite 4: Die Pläne der Koalition in der Wohnungspolitik