Vertriebs-App: Top Beratung dank digitaler Unterstützung

Gesundheit 3.0 Advertorial von IKK classic

Viele Vermittlerinnen und Vermittler möchten ihren Umsatz mit der gesetzlichen Krankenversicherung steigern. Doch wie zielgenau beraten? Und das unter Berücksichtigung der einhergehenden Beratungspflicht? Diese Fragen waren Gegenstand des Webinars „Digitaler Vertrieb“, in dem die Vertriebs-App der IKK classic vorgestellt wurde.

Bild: Adobe Stock/AndSus

Bild: Adobe Stock/AndSus

In dem Webinar konnten Makler erfahren, wie sie die Vorteile der Vertriebs-App nutzen und mit diesem digitalen Werkzeug vertriebliche Erfolge generieren. Wie der digitale Vertriebsprozess von der Beratung bis zum Abschluss im Detail abläuft und weitere wichtige Fragen wurden von Siegfried Isenberg, Bereichsleiter Vertriebspartner, und Dominik Bönnemann, Fachberater in diesem Bereich, ausführlich erläutert. Hier können Sie das Webinar in der Mediathek anschauen.

Wir haben für Sie die wichtigsten Aussagen und die Vorteile der Vertriebs-App der IKK classic einmal kurz zusammengefasst:

„Digitalisierung soll die Beziehung zum Kunden nicht ersetzen, sondern verbessern“, bringt es Siegried Isenberg, Leiter Vertriebspartner bei der IKK classic, auf den Punkt. Und genau das gelinge mit der Vertriebs-App der IKK classic, wie Isenbergs Kollege Dominik Bönnemann, Fachberater im Bereich Vertriebspartner, ergänzt: „Die gesetzliche Krankenversicherung ist in der Beratung ein Randthema, weshalb sich da viele Vermittler überhaupt nicht ran trauen – es fehlt schlicht an Erfahrung und Wissen und genau das ergänzen und erweitern wir mit unserer Vertriebs-App.“

Extern entwickelt

Die App selbst wurde von der Kassensuche GmbH entwickelt und zielt auf einen Leistungsvergleich aller 102 gesetzlichen Kassen ab. Wobei Thomas Adolph, Geschäftsführer der Kassensuche GmbH und Entwickler der App, betont, dass nicht alle gesetzlichen Kassen auch Daten liefern: „Es gibt tatsächliche Krankenversicherer, die offensichtlich den Vergleich scheuen. Mit Blick auf die Versichertenzahlen decken wir mit unserer App aber über 99 Prozent des Marktes ab und können somit einen differenzierten Leistungsvergleich bieten.“

Vertriebspartner können aber nicht nur die direkten Leistungen der Krankenkassen gegenüberstellen, sondern auch sämtliche Leistungen der IKK classic mit einem Geldwert versehen und ihren Kunden so den jährlichen Gesamtkostenvorteil auf einen Blick präsentieren. „Mehr-Wert“ heißt dieser Bereich der App passenderweise.

Zudem finden Vermittler im Bereich Dokumente sämtliche Broschüren, Flyer und Informationen, die sie und ihre Kunden eventuell noch zum Nachlesen einiger Details benötigen. Natürlich kann alles – jedes Dokument, aber auch ganze Kassen-Gegenüberstellungen – direkt aus der Vertriebs-App heraus per E-Mail versendet werden.

Rechtsicherheit weit über die Erfordernisse hinaus

Selbst an rechtliche Vorgaben wie an die EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie, kurz IDD, wurde im Rahmen der Vertriebs-App gedacht – obwohl die für die Beratung zu gesetzlichen Krankenversicherungsleistungen nicht zwingend erforderlich ist. Dennoch habe man darauf geachtet, dass Vermittler über das erforderliche Maß hinaus rechtssicher beraten können, erklärt Bönnemann den Schritt.

„Zum durchschnittlichen Preis bekommt man bei der IKK classic eben überdurchschnittliche Leistungen“, ergänzt Isenberg und verweist auch auf die zahlreichen Auszeichnungen des Versicherers wie etwa die Finanztip-Empfehlung oder die beste Produktqualität im Deutschland Test.

Sie wollen noch mehr über die Vertriebs-App der IKK classic erfahren?
Dann schauen Sie in der Mediathek vorbei.