Tag 4: Das sind die Zukunftsthemen der Biometrie

René Weihrauch Biometrie 2021 Advertorial Berater

Biometrie – ein weites Versicherungsfeld. An den ersten drei Kongresstagen konnten sich Teilnehmer*innen bei einer Fülle maklerrelevanter Themen auf den neuesten Stand bringen. Nutzen Sie nun den letzten Kongresstag am 27.10., um Ihren Expertenstatus zu festigen! Digitale Beratung, DU-Versicherung, BU-Abschlüsse für junge Leute – das sind die Themen des vierten Tages.

4. Biometrie-Kongress. Bild: Adobe Stock/Alessandro Biascioli

Vierter und letzter Tag des profino Biometrie-Kongresses: Komplettieren Sie jetzt Ihr Wissen über BU, DU & Co.! Start: 27.10., 10:00 Uhr. Bild: Adobe Stock/Alessandro Biascioli

Dienstunfähigkeit von Beamtinnen und Beamten: Das ist gelegentlich ein heikles Thema. Denn aus Versichersicht bedeutet dienstunfähig nicht automatisch berufsunfähig. Außerdem ist die Gruppe der Beamten äußerst vielschichtig. Je nach Karrierestufe sind die Unterschiede erheblich. „Eine Dienstunfähigkeitsversicherung ist vor allem für junge Staatsdiener wichtig, insbesondere für Beamte auf Widerruf und auf Probe“, sagt beispielsweise Martin Klotz, Vorsorge-Experte der Zeitschrift „Finanztip“. Wie arbeiten sich Vermittlerinnen und Vermittler am besten in diesen lukrativen, aber nicht ganz einfachen Bereich ein?

Michael Hinz, bei SIGNAL IDUNA zuständig für Marktmanagement Vorsorge, Unfallversicherung und Finanzzweige, vertieft das Thema maklergerecht in seinem Webinar zum Thema „DU-Zielgruppe Beamte“. Es ist eines von drei top-aktuellen Formaten, mit denen der profino Kongress Biometrie am 27.10.2021 zu Ende geht. Die Zielgruppe junger Leute als mögliche BU-Kund*innen wird dabei ebenso unter die Lupe genommen wie der Einsatz digitaler Tools bei Beratung und Vermittlung – beides absolute Zukunftsthemen, wenn es um biometrische Versicherungen geht.

Maklerinnen und Makler, die sich auf diesem Feld sicher bewegen wollen, sollten also auch am vierten Kongresstag dabei sein. Anmeldungen sind jederzeit kostenlos online möglich. Und natürlich sammeln Sie mit Ihrer Teilnahme wieder IDD-konforme Bildungszeit. Darum geht es in den Formaten im Detail:

Webinar-Workshop: Welches Potenzial birgt die DU-Versicherung?

Worauf kommt es bei Beratung und Vermittlung von Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte an? Michael Hinz, DU-Experte bei Signal Iduna, klärt in seinem Webinar ab 10:00 Uhr die wichtigsten Fragen. Vor allem geht er dabei auf Besonderheiten bei Polizei, Justiz und Soldat*innen ein. Erfahren Sie, wie sich Absicherungslücken bei Angehörigen dieser Berufsgruppen effizient schließen lassen.

Jetzt ansehen

Keynote: So optimieren Sie ihre digitale Beratung

Erkenntnisse aus der Keynote von Marco Niedermaier (buXperts) können Teilnehmerinnen und Teilnehmer sofort in ihrem Joballtag umsetzen. Der BU- und Digital-Experte liefert zahlreiche Praxistipps zur erfolgreichen Online-Beratung. Lernen Sie die wichtigsten und besten Tools kennen, die zurzeit zur Verfügung stehen, und erfahren Sie, wie Sie sie gewinnbringend einsetzen. Die Digitalisierung wird den Vermittleralltag in Zukunft immer stärker prägen – deshalb sollten Sie sich diese Keynote nicht entgehen lassen.

Jetzt ansehen

Webinar-Workshop: BU-Abschluss für junge Leute leicht gemacht

Über eine vernünftige Absicherung gegen Berufsunfähigkeit sollte nicht erst mit dem Beginn des Arbeitslebens nachgedacht werden. Schüler, Azubis und Studierende gehören zur stetig wachsenden Zielgruppe junger Leute, für die eine BU-Police interessant und sinnvoll ist. Laurence Heiler und Nilay Tasaltin von der LV 1871 vermitteln in ihrem Webinar starke Argumente und Anspracheideen, mit denen Makler*innen in der Beratung punkten können.

Jetzt ansehen

Wer sich jetzt für alle drei Formate anmeldet, macht mit Sicherheit keinen Fehler!

Möchten Sie mehr zu den Teilnehmenden und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.