Schaden-/Unfall-Versicherung: Das sind Maklers Lieblinge 2021

Florian Burghardt Berater Maklers Lieblinge Versicherungen Top News

Das Geschäft mit Schaden-/Unfall-Versicherungen für Privatkunden ist für den Großteil der „Maklers Lieblinge 2021“-Teilnehmer die hauptsächliche Einkommensquelle. Mit diesen Versicherern arbeiten sie in den einzelnen Produktkategorien am liebsten zusammen.

Rechtsschutz, Hausrat, Haftpflicht und Co. – an welche Versicherer haben die Makler in diesem Jahr ihr Herz verschenkt? Bild: Adobe Stock/Andrey Popov

Rechtsschutz, Hausrat, Haftpflicht und Co. – an welche Versicherer haben die Makler in diesem Jahr ihr Herz verschenkt? Bild: Adobe Stock/Andrey Popov

Wenn es um Schaden-/Unfallversicherungen für Privatkunden geht, ist häufig auch von einfachen Versicherungsprodukten die Rede. Junge Digitalversicherer starten überwiegend mit Privathaftpflicht- und Hausratversicherungen, ehe sie sich an Sparten wie die Kranken- und Lebensversicherung heranwagen. Die gleichen Produkte werden über Vergleichsportale besonders häufig abgeschlossen, weil sie als einfach gelten. So entsteht der Eindruck, dass der Makler aus Fleisch und Blut eher bei den komplexen Policen befragt werden sollte.

Tatsächlich aber macht das Schaden-/Unfall-Geschäft mit Privatkunden für 71,9 Prozent der Teilnehmer an unserer Umfrage „Maklers Lieblinge 2021“ (91,6 Prozent sind Makler und Mehrfachagenten) den Großteil ihrer Einnahmen aus. Damit liegt der Komposit-Bereich deutlich an der Spitze, noch vor der Lebensversicherung (61,2 Prozent). Allerdings war der Unterschied im Vorjahr noch deutlicher ausgefallen (78,8 Prozent gegenüber 60,7 Prozent).

Professionelle Beratung kann Deckungslücken schließen

Zudem ist die korrekte Abdeckung des Versicherungsbedarfs von Privatpersonen mit Schaden-/Unfall-Policen alles andere als ein Kinderspiel. Das dürfte erst jüngst bei der Flutkatastrophe wieder klar geworden sein: Viele beschädigte Häuser verfügen nicht über eine Absicherung gegen Elementarschäden und auch in den Bereichen Hausrat- und Kfz-Teilkaskoversicherung dürfte der Umfang ihrer Policen für viele Hochwasseropfer zum Thema geworden sein.

Eine professionelle und umfassende Beratung spielt also auch in Komposit-Privat eine große Rolle. Doch mit welchen Versicherern arbeiten die Makler in den Teilsparten am liebsten zusammen? Wessen Produkte vermitteln sie am liebsten? Dieser Frage ist „Maklers Lieblinge“ auch in diesem Jahr nachgegangen. Die Top-Platzierten in den jeweiligen Produktkategorien haben wir in der untenstehenden Bilderstrecke zusammengefasst.

Die Schaden-/Unfall-Lieblinge 2021

Privat-Haftpflichtversicherung
Die Haftpflichtkasse hat den ersten Platz in der PHV beinahe abonniert. Mit 32,5 Prozent der abgegebenen Stimmen setzte sie sich noch deutlicher als im Vorjahr gegen ihre Mitbewerber durch. Auf den zweiten Platz kam die VHV (19,6 Prozent) und auf den dritten Platz die Axa (fünf Prozent). Bild: GDV