Maklerunternehmen macht zehnte Übernahme in diesem Jahr perfekt

Martin Thaler Berater Versicherungen

Der Industriemakler MRH Trowe treibt seine „Buy & Build“-Strategie weiter voran – mit der Stadler GmbH wurde das zehnte Maklerunternehmen in diesem Jahr gekauft.

Übernahme Bild: Adobe Stock/metamorworks

Der Industriemakler MRH Trowe hat ein weiteres Maklerunternehmen übernommen. Bild: Adobe Stock/metamorworks

Und da waren es zehn: Mit der Schrobenhausener Stadler GmbH Finanz- und Assekuranzmakler hat der Industriemakler MRH Trowe bereits die zehnte Übernahme eines Maklerunternehmens im Rahmen seiner „Buy & Build“-Strategie in diesem Jahr unter Dach und Fach gebracht. Rückwirkend zum 1. Juli übernahm MRH Trowe 100 Prozent der Gesellschafteranteile der Stadler GmbH. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit der Übernahme will das Frankfurter Maklerhaus seine Präsenz in Süddeutschland weiter ausbauen.  

Der Versicherungsmakler Stadler GmbH betreut seit 1997 mit derzeit 18 Mitarbeitern deutschlandweit Industrie-, Bau- & Logistikkunden. Darüber hinaus hat man sich auf die Versicherung von Kunden im Bereich Heilwesen spezialisiert.  

Künftig soll die Stadler GmbH zusammen mit der M.A.R.K med. Versicherungsmakler GmbH, die bereits 2018 vom MRH Trowe übernommen worden war, in der neu geschaffenen Einheit Speciality MED. zusammenarbeiten.  

Weitere Übernahmen in diesem Jahr

Im Juli hatte MRH Trowe bereits die Zukäufe der auf IT-Services und betriebliche Altersversorgung spezialisierten Karlsruher ITUS Versicherungsmakler GmbH, der ebenfalls auf IT-Services spezialisierten Anthes Versicherungsmakler GmbH aus der Nähe von Isenburg, der Stuttgarter Industrieversicherungsmakler Advertum AG sowie der Karbener EKB GmbH bekannt gegeben. Zusätzlich erwarb MRH Trowe 100 Prozent der Anteile des auf Motorsport sowie Motorsport-Veranstaltungen spezialisierten Maklers Sportvers aus Reutlingen. 

Im Frühjahr waren zudem neben der Kulmbacher KVM auch die Zukäufe des auf Digitalunternehmen spezialisierten Karlsruher Makler fivers sowie der WIASS GmbH aus Chemnitz bekannt geworden.   

Durch die Zukäufe will MRH Trowe seinen Umsatz in diesem Jahr um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr und damit auf über 70 Millionen Euro steigern. Zudem solle der Marktanteil in bestimmten Wachstumsbranchen konsequent ausgebaut werden.  

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, abonnieren Sie unseren täglichen kostenlosen Newsletter für weitere relevante Meldungen aus der Versicherungs- und Finanzbranche!