Facts und Trends: Werden Sie Biometrie-Experte!

René Weihrauch Biometrie 2021 Advertorial Berater

Alles rund ums Thema BU: Im Mittelpunkt des dritten profino Kongresstages Biometrie steht die Berufsunfähigkeitsversicherung mit all ihren Facetten. Erhellende Klartext-Interviews, ein hochinteressanter Webinar-Workshop und die Keynote des Tages erwarten Teilnehmer*innen am 20.10.2021 ab 10:00 Uhr. Anmeldungen sind jederzeit kostenlos online möglich.

Der dritte Tag des profino Biometrie-Kongresses steht an. Bild: Adobe Stock/Elnur

Der dritte Tag des profino Biometrie-Kongresses steht an. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme am 20.10. und nutzen Sie das Wissen von Top-Experten. Bild: Adobe Stock/Elnur

Wohin entwickeln sich Biometrie-Versicherungen nach der Corona-Krise? Fachleute äußerten sich zuletzt durchaus optimistisch dazu. Wachstumschancen von bis zu 150 Prozent sieht beispielsweise Dirk Schmidt-Gallas, Senior Partner bei der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners. Versicherer sollten sich deshalb schwerpunktmäßig diesem Geschäftsbereich zuwenden, zitierte ihn procontra-online vor Kurzem.

Potenzial ist also offenbar reichlich vorhanden. Umso wichtiger für Vermittlerinnen und Vermittler, sich in die Lage zu versetzen, hier kompetent und erfolgreich beraten zu können. Der dritte Tag des profino Biometrie-Kongresses leistet hierzu einen wertvollen Beitrag.

Am 20.10. dreht sich alles um die Berufsunfähigkeitsversicherung. Was müssen Maklerinnen und Makler beispielsweise zum Thema Nachversicherungen wissen? Was ist bei einer BU-Versicherung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge zu beachten? Und warum dauert im Leistungsfall eigentlich die Prüfung oft so lang?

All diese und weitere Fragen werden am 20.10. ab 10:00 Uhr ausführlich beantwortet. Vermittler*innen, die im Bereich Biometrie künftig erfolgreich arbeiten wollen, sollten unbedingt dabei sein und sich jetzt kostenlos anmelden. Dies sind die Formate des dritten Kongresstages:

Klartext-Interview: Nachversicherung in der BU

Zum Start um 10:00 Uhr nimmt Panos Kalantzis, Biometriespezialist der Bayerischen, bei procontra-Chefredakteur Matthias Hundt auf dem heißen Stuhl Platz. Eine der zentralen Fragen: Warum verpassen viele Vermittler*innen die Chancen, die sich aus der BU-Nachversicherung ergeben, eigentlich so häufig? Wie kann das hier schlummernde Umsatzpotenzial ausgeschöpft werden? Spannende Fragen, auf die es im Interview klare Antworten gibt.

Jetzt ansehen

Keynote: Die Stunde der Wahrheit – der BU-Leistungsfall

Mit Alexander Schrehardt, Betriebswirt, Fachbuchautor und Geschäftsführer der Consilium Beratungsgesellschaft, ist einer der renommiertesten BU-Experten des Landes beim profino Kongress dabei. Ab 10:15 Uhr erklärt er unter anderem, wie sich das Schnittstellenrisiko zwischen Arbeits- und Berufsunfähigkeit entschärfen lässt – und was Makler*innen tun können, um die Leistungsfallprüfung zu beschleunigen. Weitere wichtige Praxistipps gibt’s in der Keynote.

Jetzt ansehen

Experten-Interview II: Was bringen Tools zur Risikovoranfrage

Zum zweiten Mal an diesem Tag bittet Matthias Hundt ab 11:15 Uhr zum Klartext-Interview. Sandra John, Bereichsleiterin Risiko und Leistungsprüfung bei der LV 1871, stellt sich seinen Fragen und erläutert unter anderem, welche Herausforderungen durch Tools zur Risikovoranfrage für Versicherer entstehen. Ein weiterer wichtiger Punkt: Wie können Makler ein positives Votum für ihre Kunden beeinflussen? Das wird interessant!

Jetzt ansehen

Webinar-Workshop: Vorteile der BU in der betrieblichen Altersvorsorge

Eine BU-Komponente in der betrieblichen Altersvorsorge kann für Arbeitnehmer*innen eine Alternative zu einer privaten Police sein – etwa für diejenigen, die nur mit hohen Zuschlägen oder gar keinen Zugang zu einer privaten Berufsunfähigkeitspolice haben. Die wichtigsten steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Hintergründe lernen Sie ab 11:30 Uhr im Webinar der AXA-Experten Josef Frühholz und Tilo Roick kennen. Außerdem: Alle Vorteile einer BU über die bAV für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Jetzt ansehen

Das läuft am vierten Kongresstag:

Der vierte und letzte profino Kongresstag Biometrie startet am 27.10. um 10:00 Uhr mit dem Webinar-Workshop vom Michael Hinz (SIGNAL IDUNA). Sein Thema: „DU-Zielgruppe Beamte“. Im Anschluss daran gibt Marco Niedermaier (buXperts) in seiner Keynote Tipps zur erfolgreichen Online-Beratung, bevor der zweite Webinar-Workshop des Tages die junge BU-Zielgruppe ins Visier nimmt: Laurence Heiler und Nilay Tasaltin (LV 1871) erklären, worauf es bei einer erfolgreichen Ansprache und Vermittlung ankommt.

Möchten Sie mehr zu den Teilnehmenden und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.