Wann kommt die Bürgerversicherung?

René Weihrauch PKV Berater Advertorial

Schreckgespenst Bürgerversicherung: Wie geht es mit diesem brisanten Thema nach der Bundestagswahl am 26.09. weiter? Was kommt da womöglich auf Maklerinnen und Makler zu? In jedem Fall sollten sie gut vorbereitet sein. Am letzten Tag des profino PKV-Kongresses befassen sich zwei von drei Formaten mit der Bürgerversicherung. Beginn: 22.09., 10:00 Uhr.

4. profino Kongresstag. Bild: Adobe Stock/Myst

Letzte Chance, sich auf den neuesten Stand zu bringen: Am 22.09. findet der abschließende profino Kongresstag zur PKV statt. Jetzt anmelden! Bild: Adobe Stock/Myst

Das duale Gesundheitssystem aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung hat sich über Jahrzehnte bewährt. Die meisten Länder beneiden uns um dieses Erfolgsmodell. Kommt dennoch nach der Wahl die Bürgerversicherung?

Das Thema dominiert den vierten und letzten Tag des profino Kongresses zur PKV. Welche Erfahrungen haben eigentlich andere Länder mit dieser Art der Versicherung gemacht? Welche Pläne verfolgen die unterschiedlichen Parteien? Und wie geht es im Bereich Pflege weiter?

Mit der Teilnahme am vierten Kongresstag sichern Sie sich einen Informationsvorsprung gegenüber Mitbewerbern und sind noch besser in der Lage, Ihre Kunden umfassend und kompetent zu beraten. Die Anmeldung für den 22.09. ist jederzeit gratis online möglich. Das erwartet Sie im Einzelnen:

Keynote: Tarifwechsel in der PKV

Los geht es um 10:00 Uhr aber nicht mit der Bürgerversicherung, sondern einem anderen wichtigen Thema: dem Tarifwechsel innerhalb einer bestehenden PKV. Als Keynote-Speaker informiert Versicherungsberater Jörg Krakow über alles, was Maklerinnen und Makler zum Paragrafen 204 des VVG wissen müssen. Aktuelle Beispiele aus seiner Praxis veranschaulichen die Inhalte. Vor dem Beginn der Tarifwechsel-Saison im November bietet sich hier die beste Chance, vorhandenes Wissen zu optimieren.

Webinar-Workshop: Bürgerversicherung vs. duales System

Wer wissen will, welche Folgen eine Bürgerversicherung (BV) haben kann, sollte nach Schweden, in die Schweiz oder die Niederlande schauen. Diese Länder haben die BV oder sehr ähnliche Systeme bereits eingeführt. „Hier lässt sich die Kluft zwischen Versprechungen und Wirklichkeit in der Praxis aufzeigen“, sagt Andreas Haut, Leitender Vertriebskoordinator Gesundheit bei der Gothaer KV. In seinem Webinar-Workshop präsentiert er ab 10:45 Uhr harte Zahlen und Fakten, die eine klare Sprache sprechen. Unser Tipp: Unbedingt reinschauen!

Klartext zur Bürgerversicherung: Was passiert nach der Wahl?

Im Klartext-Experten-Interview hat procontra-Chefredakteur Matthias Hundt wieder einen exzellenten Fachmann zu Gast. Um 11:45 Uhr nimmt Dr. Frank Schulze Ehring auf dem heißen Stuhl Platz und beantwortet die drängendsten Fragen zum Thema Bürgerversicherung, speziell zur Position der verschiedenen Parteien vor der Wahl. Als Leiter des Bereichs „Grundsatzfragen der Gesundheits- und Sozialpolitik“ im PKV-Verband gehört Schulze Ehring zu den Top-Gesundheitsexperten in Deutschland. Das wird spannend!

Damit endet der profino Kongress zur privaten Krankenversicherung. Wir freuen uns, wenn Sie auch bei künftigen Kongressen wieder dabei sind. Es lohnt sich immer – und eine IDD-konforme Teilnahmebestätigung zum Sammeln von Weiterbildungszeit gibt es bei allen Veranstaltungen natürlich auch.

Weitere Inhalte des vierten Kongresstags waren:

Möchten Sie mehr zu den Teilnehmer:innen und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen zum PKV-Kongress.