Studie: Das sind die fairsten Hausratversicherer

Hannah Petersohn Berater Versicherungen

Im Zuge der Corona-Pandemie haben die Deutschen noch mehr Geld als sonst für Möbel und andere Einrichtungsgegenstände ausgegeben. Doch das Hab und Gut will ausreichend versichert sein. Welche die fairsten Hausratversicherer sind, zeigt eine aktuelle Studie.

Studie: Das sind die fairsten Hausratsversicherungen Bild: Adobe Stock/Andrey Yalansky

Die Hausratversicherer haben, wie im Vorjahr, vor allem in der Kundenberatung überzeugt. Bild: Adobe Stock/Andrey Yalansky

Was generell fair ist, darüber lässt sich vortrefflich streiten – was jedoch zu einer fairen Versicherungsberatung und Police gehört, lässt sich schon eher sagen oder vielmehr: mit einer ganzen Bandbreite an Kriterien eingrenzen. In diesem Sinne hat das Analysehaus Service Value in Kooperation mit Fokus Money einen Fragenkatalog aufgestellt, mit dem insgesamt 37 Hausratsversicherer hinsichtlich ihrer Fairness bewertet werden konnten.

Das Thema Hausratpolice hat zum einen vor dem Hintergrund der Pandemie an Bedeutung gewonnen, schließlich haben Verbraucher für Möbel und weitere Einrichtungsgegenstände im Vergleich zum Vorjahr erneut mehr Geld ausgegeben, wie das Statistische Bundesamt meldet. „Die Konsumausgaben der privaten Haushalte für Möbel in Deutschland sind in den letzten Jahren tendenziell gestiegen – bis auf ein Rekordniveau von insgesamt rund 46 Milliarden Euro im Jahr 2020“, so die Wiesbadener Statistiker.

Daneben ist die Frage um die Versicherung des Inventars auch im Zuge der Flutkatastrophe wieder verstärkt in den Fokus gerückt. Die Medienbilder von aufgetürmten Bergen zerstörter Hausratutensilien haben sich in das gesellschaftliche Gedächtnis eingebrannt.

Eine Hausratpolice bietet Schutz gegen Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus sowie Sturm und Hagel – nicht aber gegen Überflutungsschäden. Dafür wird eine spezielle Zusatzversicherung, die in jüngster Zeit breit diskutierte Elementarschadenpolice, benötigt.

Elf Anbieter mit der Note „sehr gut“

So oder so: Es nimmt kaum Wunder, dass das Interesse für Hausratversicherungen groß ist. Entsprechend ausführlich ist auch der Kriterienkatalog, der den über 2.800 Teilnehmern der Umfrage „Kundenurteil: Fairness von Hausratversicherern 2021“ vorgelegt wurde.

Die Themen reichen von Fragen zur emotionalen Bindung und Loyalität zu den Kunden, zu fairen Tarifleistungen, zu der auch die Transparenz des Deckungsumfangs und die Flexibilität der Tarife gehört, über das Eingehen auf Kundenbedürfnisse, die Erreichbarkeit der Mitarbeiter und die Kulanz bei Beschwerden bis hin zu einer verständlichen und verbindlichen Kundenansprache. Neben einem Preis-Leistungs-Verhältnis wurde auch die Fairness in Sachen Schadenregulierung (schnelle Reaktion und unkomplizierte Abwicklung) abgefragt. Insgesamt wurden 24 Leistungs- und Servicemerkmale aus sechs Leistungskategorien bewertet.

Elf Anbieter (Allianz, Concordia, Cosmos, DEVK, Ergo, Generali Deutschland, Huk24, Huk-Coburg, LVM, Provinzial und VGH) erhielten die Gesamtnote „sehr gut“. Die Allianz erreichte in den Bereichen Tarifleistung, Kundenberatung, Kundenservice, Kundenkommunikation und Schadenregulierung jeweils ein „sehr gut“. Nur bei der Frage nach dem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis bekam der Versicherer nur die Note „gut“.

Das Prädikatsurteil „sehr gut“ in der Kategorie „Faire Kundenberatung“ wurde Allianz, Concordia, Cosmos, DEVK, Ergo, Huk-Coburg, LVM, Provinzial, R+V, VGH und Württembergsche zugesprochen. Den fairsten Kundenservice sahen die Umfrageteilnehmer bei der Allianz, Concordia, Cosmos, DEVK, Ergo, helvetia, Huk-Coburg, LVM, MVK, Provinzial und VG.

Die Hausratversicherer haben, wie im Vorjahr, vor allem in der Kundenberatung überzeugt. In der schwächsten Teildisziplin „Fairer Kundenservice“ haben sich die Versicherer leicht verbessert. Bestes Einzelmerkmal der Untersuchung ist erneut die Angebotsauswahl. Ganze 92 Prozent der Befragten sind mit den Anbietern hier zufrieden.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, abonnieren Sie unseren täglichen kostenlosen Newsletter für weitere relevante Meldungen aus der Versicherungs- und Finanzbranche!