Neun Übernahmen in einem Jahr: MRH Trowe kauft weiter zu

Martin Thaler Berater Versicherungen

Mit dem Kauf der Pegnitzer Kolb & Bär Versicherungs- und Finanzmakler GmbH will das Frankfurter Maklerhaus seine Präsenz in Franken weiter stärken. Es ist nicht die erste Übernahme in der Region.

Übernahme Bild: Adobe Stock/chika_milan

Der Frankfurter Industriemakler MRH Trowe gibt bereits die neunte Übernahme in diesem Jahr bekannt. Bild: Adobe Stock/chika_milan

Der Industriemakler MRH Trowe setzt seine Einkaufstour weiter fort: Wie der Frankfurter Makler nun mitteilte, wurde mit der auf das Privat- und Gewerbegeschäft spezialisierten Kolb & Bär Versicherungs- und Finanzmakler GmbH bereits das neunte Unternehmen in diesem Jahr übernommen.  

Mit der hundertprozentigen Übernahme des fränkischen Maklerhauses wolle man seine Präsenz in Süddeutschland und insbesondere in der Region Franken stärken, teilte MRH Trowe mit. Bereits zu Beginn des Jahres hatte der Industriemakler die KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH übernommen, so dass man mit mittlerweile 30 Mitarbeitern an den Standorten Pegnitz und Kulmbach nach eigenen Angaben zu den fünf größten Maklern der Region gehöre.  

Gemeinsame Plattform mit KVM

Die 1986 gegründete Kolb & Bär Versicherungs- und Finanzmakler GmbH betreut rund 4.000 Mandanten aus dem Privat- und Gewerbesektor. Die Gewerbekunden sollen zukünftig über eine gemeinsame Plattform mit KVM betreut werden. Die beiden Geschäftsführer Georg Kolb und Matthias Bär sollen bis Ende 2022 zusammen mit MRH-Trowe-Regionalmanager Robert Klaus weiterführen. Über den Kaufpreis machte das Frankfurter Maklerhaus keine Angaben.  

Im Juli hatte MRH Trowe bereits die Zukäufe der auf IT-Services und betriebliche Altersversorgung spezialisierten Karlsruher ITUS Versicherungsmakler GmbH, der ebenfalls auf IT-Services spezialisierten Anthes Versicherungsmakler GmbH aus der Nähe von Isenburg, der Stuttgarter Industrieversicherungsmakler Advertum AG sowie der Karbener EKB GmbH bekannt gegeben. Zusätzlich erwarb MRH Trowe 100 Prozent der Anteile des auf Motorsport sowie Motorsport-Veranstaltungen spezialisierten Maklers Sportvers aus Reutlingen.

Umsatzsteigerung von 40 Prozent angestrebt

Im Frühjahr waren zudem neben der Kulmbacher KVM auch die Zukäufe des auf Digitalunternehmen spezialisierten Karlsruher Makler fivers sowie der WIASS GmbH aus Chemnitz bekannt geworden.  

Durch die Zukäufe will MRH Trowe seinen Umsatz in diesem Jahr um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr und damit auf über 70 Millionen Euro steigern. Zudem solle der Marktanteil in bestimmten Wachstumsbranchen konsequent ausgebaut werden.