Neue Angebote für Arbeitskraftabsicherung und Altersvorsorge

Anne Mareile Walter Produkte & Personalien Berater Versicherungen

Swiss Life bringt ein neues BU-Angebot auf den Markt, das Arbeitnehmer in Teilzeit besser absichert. Die Gothaer reagiert mit einem flexiblen Rentenprodukt auf die individuelle Lebenssituation von Anlegern, die R+V will mit einem nachhaltigen Kfz-Tarif punkten und die PSD Bank und Adam Riese kooperieren.

Pordukte & Personalien

Mehrere Versicherer wollen mit neuen Tarifen und Leistungen punkten.

Optimierter BU-Schutz für Teilzeitkräfte

Der Wechsel von einer Vollzeit- in eine Teilzeittätigkeit ist in vielen Unternehmen an der Tagesordnung und Teil etlicher Erwerbsbiografien. Darauf hat nun der Versicherer Swiss Life mit seinem BU-Angebot reagiert: Ab sofort wird für Teilzeitbeschäftigte mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung im Leistungsfall eine Günstigerprüfung angeboten. Konkret bedeutet dies: Arbeitet die versicherte Person bei Eintritt der Berufsunfähigkeit in Teilzeit und wird wegen einer gesundheitlichen Beeinträchtigung der notwendige BU-Grad von 50 Prozent nicht erreicht, greift die sogenannte Günstigerprüfung und es wird untersucht, ob die versicherte Person ihre Berufstätigkeit noch für drei Stunden oder mehr täglich ausüben kann. Ist dies nicht der Fall, springt die BU-Versicherung ein. „Führt beispielsweise eine psychische Erkrankung bei einer in Teilzeit tätigen Bankkauffrau dazu, dass sie von ihren bisher vier Stunden täglich nur noch 2,6 Stunden täglich arbeiten könnte, würde nur ein Berufsunfähigkeitsgrad von 35 Prozent erreicht werden“, erklärt Stefan Holzer, Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life. Da das Restleistungsvermögen der Kundin in dem Fall  weniger als drei Stunden täglich betrage, würde infolge der neuen Günstigerprüfung die Berufsunfähigkeitsrente gezahlt.

Gothaer bringt flexibles Rentenprodukt auf den Markt

Die aktuelle Niedrigzinsphase macht in Bezug auf die gesetzliche Altersvorsorge Alternativen zur Bankeinlage unumgänglich. Mit dem GarantieRente Index hat die Gothaer nun ein Produkt auf den Markt gebracht, das eine renditestarke, nachhaltige private Rentenversicherung verspricht. Dabei ist die Beitragsgarantie frei wählbar, es gibt eine garantierte Mindestrente, einen garantierten Rentenfaktor sowie eine jährliche Renditesicherung. Der Kunde kann seine Anlagestrategie selbst bestimmen und die Beitragsgarantie beispielsweise zwischen 50 und 100 Prozent festsetzen. Je nach Lebenssituation lassen sich auch Zahlungen aussetzen oder erhöhen. Wird Geld benötigt, sind zudem Kapitalentnahmen möglich. Auch kann die lebenslange Rente durch eine einmalige Kapitalauszahlung oder eine Mischung aus Rente und Kapitalauszahlung ersetzt werden.

Seite 1: BU für Teilzeitbeschäftigte, flexibles Rentenprodukt
Seite 2: Neuer Kfz-Tarif, Kooperation von PSD Bank und Adam Riese