Blau Direkt und Fonds Finanz setzen auf Nachhaltigkeit

Florian Burghardt Produkte & Personalien Berater Versicherungen

Die beiden Maklerpools setzen bei ihren aktuellen Kooperationen auf Umweltschutz und ehrenamtliche Arbeit. Außerdem gibt es Neuigkeiten von Wefox, Cyberdirekt und Monuta.

Nachhaltige Hausrat-Policen vermitteln und das auch noch mit Rabatt bietet blau direkt nun seinen Partnern. Bild: procontra

Nachhaltige Hausrat-Policen vermitteln und das auch noch mit Rabatt bietet blau direkt nun seinen Partnern. Bild: procontra

Nachhaltige Hausrat-Policen mit Rabatt

Vermittler, die an den Maklerpool Blau Direkt angeschlossen sind, können seit dieser Woche die nachhaltigen „bessergrün“-Produkte der norddeutschen NV-Versicherung zum Normaltarif vermitteln. Ansonsten enthalten diese einen Zusatzbeitrag für nachhaltige Mehrleistungen im Schadenfall. Zudem wird für jeden neuen Vertrag ein Baum in Deutschland gepflanzt. Konkret wird die schon seit Jahren bestehende Kooperation zwischen Blau Direkt und der NV mit dem aktuellen Angebot nun auf die „bessergrün“-Hausratversicherungen ausgeweitet. Zusätzlich zum Erlass des Nachhaltigkeitsmehrbeitrags können die Partner des Maklerpools diese Produkte mit einem Nachlass von 30 Prozent vermitteln.

Tinder fürs Ehrenamt

Ganz neu ist eine Kooperation des Münchener Maklerpools Fonds Finanz mit der Versicherungsgruppe die Bayerische. Seit dieser Woche sind die beiden Unternehmen zusammen Mehrheitseigner (beide jeweils 40 Prozent) der Lets GmbH, die die App „letsact“ betreibt. Diese bringt Menschen, die gerne ehrenamtlich arbeiten möchten und die Anbieter solcher Möglichkeiten, zum Beispiel Vereine und Projektgruppen, zusammen. Sie wird auch als „Tinder fürs Ehrenamt“ bezeichnet. Neu ist ein enthaltenes Arbeitgebermodul. Damit können Arbeitgeber gemeinschaftliche freiwillige Hilfe für ihre ganze Belegschaft organisieren, zum Beispiel als Teamevent. Fonds-Finanz-Partner sollen das Tool ihren Gewerbekunden künftig kostenfrei mit an die Hand geben können, heißt es.

Bridge jetzt auch bei Wefox

Seit heute ist die bekannte Online-Beratungssoftware Bridge in die Versicherungsplattform von Wefox integriert. Nutzbar wird Bridge demnach für die Exklusiv- und Partner-Makler des Insurtechs. Über das Programm können Vermittler ihre Kunden interaktiv im Internet beraten und Verträge direkt dort mit ihnen abschließen. Bridge gilt als eines der besten Programme dieser Art für die Versicherungsbranche.

Prävention trifft Cyber-Versicherung

Die auf Cyber-Versicherungen spezialisierte Vermittlerfirma Cyberdirekt kooperiert mit dem Informationsdienstleister Crifbürgel. Dieser ist unter anderem auf Betrugsprävention spezialisiert. Cyberdirekt bietet zukünftig die Präventionsleistung „Sicurnet Business“ von Crifbürgel zusammen mit seinen Cyber-Policen an. „Sicurnet Business“ reduziert das Risiko von Cyber-Attacken beispielsweise beim Besuch von Internetseiten, bei der Nutzung von Online-Shops und beim E-Mail-Verkehr.

Bestattungsorganisation für Trauernde

Der Sterbegeldversicherer Monuta bietet seinen Kunden von nun an die Möglichkeit, in Verbindung mit ihrem Vertrag die komplette Organisation der Bestattung zu übernehmen. Dazu arbeitet der Versicherer mit dem bundesweiten Bestatternetzwerk Funeria zusammen. Wer sich entscheidet, im Trauerfall die Bestattung über einen Funeria-Partner organisieren und durchführen zu lassen, dem steht eine um zehn Prozent erhöhte Versicherungssumme für die Trauerfeierlichkeiten zur Verfügung. Zudem wir die Last der Organisation von den Schultern der Hinterbliebenen genommen.