Diese Chancen ergeben sich für Makler:innen

René Weihrauch Investment Berater

Gleich zum Start des profino Investment-Kongresses wartet am 02.06. eine hochinteressante Podiumsdiskussion auf die Teilnehmer:innen. Moderiert von profino Moderator Tilman Freyenhagen und Co-Moderator Peer Reichelt (Netfonds), beleuchtet die fachkundige Runde die wichtigsten Investment-Trends und zeigt auf, wie Makler:innen davon profitieren können.

Wie nutzen Makler:innen ihre Chancen im Investmentbereich? Bild: Adobe Stock/Svitlana

Wie nutzen Makler:innen ihre Chancen im Investmentbereich? Der neue profino Kongress startet mit einer top-besetzten Podiumsdiskussion zu diesem Thema. Bild: Adobe Stock/Svitlana

Investment, Sachwerte, AIF – kann das jeder? Unter dieser Fragestellung steht die profino Podiumsdiskussion, die den ersten Kongresstag am 02.06. um 10:00 Uhr eröffnet. Die Antwort auf die Eingangsfrage dürfte vermutlich „Nein“ lauten – was aber nicht heißt, dass sich nicht jeder und jede in die Materie einarbeiten könnte. Zum Start in diesen lukrativen Bereich bietet sich der profino Kongress mit all seinen Veranstaltungen geradezu an.

Als Diskussionsteilnehmer haben die profino Partner LV 1871 und Pangaea Life ihre besten Experten ausgewählt (siehe unten). Von Problemen der Regulatorik über Digitalisierungsfragen bis zu aktuellen Marktentwicklungen erörtern sie die wesentlichen Trends, über die Vermittler:innen auf dem Laufenden sein sollten. Worauf kommt es etwa im komplexen Feld der Alternativen Investmentfonds (AIF) an? Hier haben Anleger enorme Renditemöglichkeiten – wie können Sie als Makler:in ihre Kunden am besten beraten?

Informationen zu diesen und weiteren Fragen erhalten Sie, wenn Sie sich jetzt kostenlos online anmelden. Und vielleicht bleiben Sie nach der Podiumsdiskussion gleich weiter dabei? Um 11:00 Uhr geht es mit der Keynote der Netfonds-Experten Peer Reichelt und Eric Wiese weiter. „Finanzberater der Zukunft: Konzept- oder Produktverkäufer“ lautet ihr Thema. Ebenso interessant ist das anschließende Klartext-Experten-Interview mit Pangaea-Life-Geschäftsführer Uwe Mahrt, bevor der Webinar-Workshop „Digitale Investmentberatung mit Versicherung“ den ersten Kongresstag beschließt. Leo Green, Geschäftsführer Kempa Consulting und Markus Gedigk, Vertriebsleiter LV 1871 treten ab 11:45 in Aktion. Natürlich können Sie an allen Kongresstagen wertvolle Weiterbildungszeit sammeln.

Weitere Inhalte des ersten Kongresstags waren:

Möchten Sie sich direkt zum profino Kongress anmelden oder mehr zu den Teilnehmer:innen und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.

Thomas Buchholz, LV 1871
Der Filialdirektor in Frankfurt will in der Diskussion vor allem die Schwerpunkte Regulatorik und Digitalisierung ansprechen. Seine These: „Die Regulatorik wird dazu führen, dass kleinere Spar- und Einmalbeiträge zukünftig in Fondspolicen angelegt werden.“ Von der Digitalisierung erwartet er, dass Vermittler:innen davon klar profitieren werden. Bild: LV 1871. Bildbearbeitung: procontra