xbAV: Neuer Name, neue Geschäftsfelder

Martin Thaler Digital Berater

Die Münchener Vorsorgeplattform firmiert zukünftig unter dem Namen Xempus. Auch die Geschäfte werden über die Säulen betriebliche Altersversorgung und BU-Versicherungen hinaus ausgebaut.

Xempus Bild: Adobe Stock/BartPhoto

Aus xbAV wird Xempus. Auch bei den Geschäftsfeldern gibt es Neuigkeiten. Bild: Adobe Stock/BartPhoto

Die xbAV AG, Spezialist für digitale Lösungen in der betrieblichen Altersversorgung, erweitert sein Geschäftsfeld und ändert in diesem Zusammenhang auch seinen Namen. Künftig firmieren die Münchener unter „Xempus“: „Das X symbolisiert weiter unsere Plattform. Es steht dafür, dass wir alle Beteiligten, Arbeitgeber, Versicherer, Vermittler und Beschäftigte, miteinander vernetzen. Zusammen mit Tempus, der Zeit, wird daraus Xempus“, erklärt Marketing-Direktorin Tatjana Tadorovic.  

In Zukunft soll das Geschäftsfeld von Xempus nicht mehr allein Verträge der betrieblichen Altersversorgung und Berufsunfähigkeitsversicherungen, sondern auch die betriebliche Krankenversicherung sowie private Lebens- und Rentenversicherungen umfassen, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Damit will das Unternehmen den gesamten Vorsorge-Bereich abdecken.  

„Vorsorge ist einer der größten Wachstumsmärkte, in Deutschland und international“, erklärte der Xing-Gründer Lars Hinrichs, der nicht nur Aufsichtsratsvorsitzender von Xempus ist, sondern auch zu den Gesellschaftern gehört. Deren Struktur bleibt auch durch die Erweiterung des Geschäftsfeldes und die Namensänderung unverändert.  

Insgesamt hat Xempus 50 Millionen Euro von Investoren eingesammelt, darunter HPE Growth und Armada Investment.

Übrigens: Xempus ist als Experte auch auf dem bAV-Kongress der Weiterbildungsplattform profino vertreten, der im Mai dieses Jahres stattfindet. Nähere Informationen finden Sie hier.