So machen Sie sich fit gegen Versicherungsbetrug

Sach Berater von RENÉ WEIHRAUCH

Jedes Jahr entstehen Versicherern durch Betrüger immense Schäden. Aktuelle Zahlen und Statistiken zu diesem brisanten Thema hält RTL-Versicherungsdetektiv Timo Heitmann von der Gothaer in seinem Webinar-Workshop am 24.03. ab 11:05 Uhr bereit. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Betrugsversuche anhand von Glaubwürdigkeitsmerkmalen frühzeitig entlarven. Jetzt gratis anmelden!

Versicherungsbetrug erkennen – und am besten schon den Versuch unterbinden. Wie Makler das schaffen, erfahren sie in diesem Webinar-Workshop. Bild: Adobe Stock/Comugnero Silvana

Versicherungsbetrug erkennen – und am besten schon den Versuch unterbinden. Wie Makler das schaffen, erfahren sie in diesem Webinar-Workshop. Bild: Adobe Stock/Comugnero Silvana

Eine Analyse des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) besagt, dass fast jede zehnte Schadensmeldung in der Kfz-, Sach- und Haftpflichtversicherung zumindest Ungereimtheiten aufweist. Ob es sich nun um einen fingierten Schaden handelt, ob ein Schaden vorsätzlich herbeigeführt oder die Schadenshöhe übertrieben wird – Versicherungsbetrug hat viele Formen, aber alle haben eines gemeinsam: Es handelt sich um eine Straftat nach Paragraf 263 des Strafgesetzbuches, die in schweren Fällen mit mehreren Jahren Haft bestraft werden kann. Timo Heitmann, Schadenregulierer bei der Gothaer und bekannt als RTL-Versicherungsdetektiv, hilft Maklern und Vermittlern mit seinem Webinar-Workshop am 24.03., bei Verdacht kompetent zu agieren und ihre „Antennen“ für die eigene Schadenaufnahme und -bearbeitung zu schärfen.

Kunden richtig für die Problematik sensibilisieren

„Versicherungsbetrug und Versicherungsmissbrauch kosten nicht nur die Versicherer viel Geld. Am Ende müssen es die ehrlichen Kunden mit steigenden Beiträgen ausgleichen“, so Timo Heitmann. In seinem Webinar-Workshop gibt er ab 11:05 Uhr viele praxisnahe Tipps, wie Makler ihre Kunden für diese Problematik sensibilisieren, wie sie Unwahrheiten leichter erkennen und in angemessener Form auf die möglichen Folgen hinweisen. Timo Heitmann: „So lassen sich weitere Schäden möglicherweise schon im Vorfeld auf elegante Weise vermeiden.“

Die Anmeldung zu diesem Webinar-Workshop ist wie immer kostenlos und ganz einfach online möglich. Teilnehmer erhalten eine IDD-konforme Bestätigung, können also Weiterbildungszeit sammeln.

Dritter Kongresstag mit breitem Themenspektrum

Bereits um zehn Uhr startet der vierte Kongresstag Sachversicherung mit der Keynote von Nadine Romming. Die Maklerin und Dozentin für Versicherungswesen informiert umfassend zur Frage „Bestandspflege vs. Neugeschäft: Was macht uns erfolgreicher?“ Im Anschluss daran beantwortet Michael Stock, Sales Director bei andsafe, im Klartext-Experteninterview die drängendsten Fragen zum Thema Digitalisierung – etwa die, ob Versicherungsvermittler dadurch irgendwann überflüssig werden. Dieser profino Kongresstag bietet also wieder ein breites und hochinteressantes Themenspektrum. Am besten melden Sie sich jetzt gleich an!

Weitere Inhalte des vierten Kongresstags waren:

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare