So geht’s: Nachhaltigkeit in der Sachversicherung

Sach Berater von RENÉ WEIHRAUCH

„… und was ist mit Nachhaltigkeit?“ Immer häufiger werden Makler im Beratungsgespräch mit dieser Frage konfrontiert. „Nie zuvor war das Thema so groß wie heute“, sagt Assekurata-Geschäftsführer Dr. Reiner Will. Am 03. März bringt er Makler in seiner Keynote ab 11 Uhr auf den neuesten Wissensstand. Die Anmeldung ist jederzeit online möglich – kostenlos.

Nachhaltigkeit in der Sachversicherung. Bild: Adobe Stock/Halfpoint

Wie nachhaltig agiert die Versicherungsbranche heute – und was erwarten Kunden in dieser Beziehung? Antworten liefert die Keynote von Dr. Reiner Will. Bild: Adobe Stock/Halfpoint

Klimawandel, Waldsterben, Ausbeutung der natürlichen Ressourcen – auch ganz ohne Corona leben wir in ungemütlichen Zeiten. Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt deshalb immer mehr Menschen und gewinnt auch für die (Sach-)Versicherer stetig an Bedeutung. Dr. Reiner Will liefert in seiner Keynote (03. März, ab 11 Uhr) alle Informationen, die Sie als Makler brauchen, um im Kundengespräch als kompetenter Gesprächspartner auf diesem Gebiet aufzutreten. Hier schon einmal ein kleiner Einblick.

profino: Herr Dr. Will, warum ist das Thema Nachhaltigkeit für (Sach-)Versicherer von so großer Bedeutung?

Dr. Reiner Will: Nachhaltigkeit ist das politische Handlungsprogramm des 21. Jahrhunderts. Die angestrebte Entwicklung soll den Bedürfnissen der heute lebenden Menschen Rechnung tragen, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen einzuschränken. Kaum ein anderer Wirtschaftszweig ist dabei so langfristig ausgerichtet wie die Versicherungsindustrie. Von daher ergibt es sich von selbst, richtungsweisende Veränderungen in ökologischen, sozialen und ökonomischen Politikfeldern in das eigene Handeln einzubeziehen. Zwingend notwendig wird dies durch eine zunehmende Zahl regulatorischer Anforderungen, die unmittelbar das Handeln der Versicherer in Richtung Nachhaltigkeit beeinflussen. Wichtiger ist aber noch der gesellschaftliche Wandel. Nachhaltigkeit ist längst aus der esoterischen Öko-Ecke in den Mittelpunkt des (wirtschaftlichen) Handelns gerückt. Für Larry Flint, den größten Vermögensverwalter der Welt, ist Nachhaltigkeit bereits der neue Investmentstandard. Insbesondere Sachversicherer stehen dabei vor besonderen Herausforderungen, da sie sowohl auf der Aktiv- (Kapitalanlage) als auch auf der Passivseite (Underwriting) vom selben (Nachhaltigkeits-)Risiko betroffen sein können.

profino: Welchen Nutzen können Makler daraus ziehen?

Dr. Will: Die Bedeutung von Nachhaltigkeit auf der politischen Agenda und die Umsetzung entsprechender Ziele zunächst vor allem im Umweltbereich dürfte vielen Maklern noch nicht gänzlich bewusst sein. Damit verbunden sind neue und wachsende Anforderungen in der Kundenberatung. Dafür gilt es das Bewusstsein zu schärfen. Statt dann reflexartig auf den Regulator zu schimpfen, lohnt es sich, diese Entwicklung als Chance zu verstehen; denn die wachsende Kundengruppe, denen das Thema Nachhaltigkeit besonders am Herzen liegt ist attraktiv. Diese Klientel ist vor allem inhaltlich und weniger preisgetrieben. Kunden, die Beratung, Qualität und Werte schätzen, dürften Maklern liegen.

profino: Als Kongressexperte gehen Sie mit bestimmten Erwartungen in den profino Sachkongress. Welche Themen müssen Ihrer Meinung nach unbedingt angesprochen werden? Wo liegen die Schwerpunkte für den Makler?

Dr. Reiner Will:

  1. Pandemie und Digitalisierung rücken das Thema New Work in den Fokus. Wo stehen wir und wo geht die Reise in der Versicherungswirtschaft hin?
  2. Pandemie und Klimawandel zeigen Grenzen der Versicherbarkeit auf. Wie verlässlich ist die Branche, welche Veränderungen kommen auf Kunden und Makler zu?
  3. Marktkonzentration ist ein Phänomen, dass die Versicherungswirtschaft an vielen Stellen umtreibt. Sei es auf Seiten der Lebensversicherer, bei den Aggregatoren, den MVP-Anbietern oder beim Aufkauf von Maklerunternehmen. Welche Treiber stecken dahinter und wie sind die Auswirkungen auf Angebot und Nachfrage?

Ein weiteres wichtiges Thema des ersten profino Kongresstages Sachversicherung lautet: Digitalisierung. Im Webinar-Workshop ab ca. 12 Uhr macht Sie andsafe-Experte Michael Stock fit für die digitalen Herausforderungen im Makler-Alltag. Außerdem gibt Maximilian Conrad (OCC) im Klartext-Interview interessante Details einer speziellen Versicherungsart preis – der Oldtimerversicherung. Also: am besten sofort anmelden!

Weitere Inhalte des ersten Kongresstags waren:

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare