Mensch oder Maschine – wer „sacht“ wo’s langgeht?

Sach Berater von Alexander Meurer

Fluch oder Segen im Sachversicherungsgeschäft – wie abhängig sind die Versicherer von der Maschinerie der Vergleichsportale? Sind darüber gewonnene Kunden gleich wieder weg? Wie ticken bestimmte Zielgruppen? Diese und weitere spannende Fragen stellen sich beim Experten-Talk auf dem profino Sachkongress: andsafe, Alte Leipziger, AXA, Gothaer, OCC und Assekurata – alle auf einem Screen!

Frühes Highlight auf dem profino Sachkongress: Seien Sie dabei, wenn Vorstände und Experten über die Zukunft der Sachversicherung diskutieren. Bild: Adobe Stock/tashalex

Frühes Highlight auf dem profino Sachkongress: Seien Sie dabei, wenn Vorstände und Experten über die Zukunft der Sachversicherung diskutieren. Bild: Adobe Stock/tashalex

Der erste Kongress des Jahres beginnt gleich mit einem absoluten Hammer: Experten und Vorstände einschlägiger Branchengrößen diskutieren über nichts Geringeres als die Zukunft des Sachgeschäfts. Gerade in Hinblick auf das Oberthema „Mensch und/oder Maschine“ eine hochspannende Angelegenheit, zu der wir Sie am 3.3. ab 10:00 Uhr herzlich einladen möchten: Einfach hier anmelden, der Expertendiskussion lauschen und neue Einblicke in puncto „Sach“ gewinnen. Interessierten Maklern, die den Sachkongress regelmäßig besuchen, winken übrigens bis zu 400 IDD-konforme Minuten. Teilnehmen können Sie dabei an jedem Mittwoch im März. Hier finden Sie mehr Informationen zum Programm.

Vergleichsrechner – Tag der Abrechnung?

Zurecht ein großes Thema: Vergleichsrechner und entsprechende Online-Angebote. Geht’s beim Sachgeschäft auch ohne? Schließlich kann eine Maschine nicht die persönliche Beratung ersetzen und die Komplexität bestimmter Produktgruppen abbilden – oder doch? In den letzten Jahren wurde die Kritik der Versicherer gegenüber Vergleichsrechnern zunehmend lauter – aber sind sich in dieser Podiumsdiskussion auch wirklich alle einig? Wohl kaum: In den Vorbesprechungen zeichnete sich bereits die ein oder andere Gegenmeinung zu diesem Thema ab. Soviel aus dem Hinterzimmer – man darf gespannt sein, was die eigentliche Diskussion bringt.

Natürlich hat Tilmann Freyenhagen (profino) in seiner Rolle als Moderator auch weitere Themen rund um die „Sache“ vorbereitet: In etwa die Digitalisierung in der Verwaltung und die Absicherung spezieller Zielgruppen. Zum letzten Punkt freuen wir uns vor allem auf die Oldtimer-Versicherungsexperten der OCC.

Weitere Inhalte des ersten Kongresstags waren:

Im Folgenden stellen wir Ihnen alle Teilnehmer der Podiumsdiskussion vor:

Michael Stock (andsafe)
Michael Stock (Sales Director – Acquisition Management bei andsafe) zeigt auf, warum cloudbasierten Versicherungsprodukten die Zukunft gehört und warum es trotz Digitalisierung auch zukünftig noch Versicherungsvermittler braucht. Bild: andsafe
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare