Konsolidierung: 3 aktuelle Makler-Übernahmen

Florian Burghardt Berater Versicherungen

Die Konsolidierung in der Versicherungsbranche schreitet voran, auch bei den Maklerunternehmen. Das zeigen drei aktuelle Beispiele, an denen unter anderem MLP, MRH Trowe und Greensurance beteiligt sind.

Diese 3 aktuellen Beispiele zeigen: Die Konsolidierung schreitet auch im Maklermarkt voran. Bild: Pixabay/geralt

Diese 3 aktuellen Beispiele zeigen: Die Konsolidierung schreitet auch im Maklermarkt voran. Bild: Pixabay/geralt

Die MLP Finanzberatung steht offenbar kurz vor der Übernahme des Industriemaklers RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG sowie dessen Tochtergesellschaften. Man befinde sich in aussichtsreichen Verhandlungen, so dass ein Vertragsschluss im ersten Quartal 2021 erfolgen könnte, teilte MLP gestern mit. Zwar heißt es, dass der Kauf noch von erforderlichen Gremienzustimmungen abhängig ist. Jedoch wird auch bereits erklärt, dass die Marke RVM im Falle einer Transaktion zusammen mit aktueller Belegschaft und Management in unveränderter Form erhalten bleiben soll.

Durch die Übernahme will MLP seine Marktposition im Bereich Gewerbe- und Industrieversicherungen ausbauen. RVM betreut mehr als 2.500 mittelständische sowie industrielle Kunden. Mit der finanziellen Stärke des potenziellen neuen Eigners soll dieses Geschäft noch ausgebaut werden. Zudem werden Synergieeffekte erwartet, etwa im Bereich der bAV. In den letzten Jahren ist die MLP Gruppe durch Zukäufe (unter anderem mit dem Assekuradeur Domcura) stark gewachsen.

MRH Trowe will weitere Makler zukaufen

Bereits Vollzug vermelden kann MRH Trowe. Als einer der größten deutschen Makler für Industrierisiken hat das Unternehmen nun die Harald Schwardt Versicherungsmakler GmbH zugekauft. Diese ist spezialisiert auf die Valorenversicherung, also spezielle Deckungskonzepte für Juweliere und Goldschmiede.

Die Übernahme steht beispielhaft für die Wachstumsbestrebungen des Industriemaklers. Man wolle zwar weiter organisch wachsen, aber zugleich weitere Maklergesellschaften erwerben. Dadurch solle der Jahresumsatz von rund 50 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren mehr als verdoppelt werden.

„grün versichert“ zu gleichen Teilen erworben

Eine Übernahme gibt es auch im Sektor für nachhaltige Versicherungen. Die Ostangler Brandgilde Versicherung und der Versicherungsmakler Greensurance haben die ebenfalls als Makler fungierende Firma „grün versichert“ zu gleichen Anteilen erworben. Mit diesem Schritt möchten sich beide Anbieter im Bereich nachhaltiger Versicherungsprodukte breiter aufstellen.

„grün versichert“ wurde als Versicherungsmakler bereits mehrfach für sein nachhaltiges und umweltfreundliches Modell prämiert. Gemeinsam mit Versicherern konzipiert es nachhaltige Versicherungsprodukte. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass die Kapitalanlagen der Versicherer im Hintergrund einer Police nicht in Tabakkonzerne, Munitionshersteller und ähnliches fließen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare