bAV: Arbeitnehmer wünschen sich vor allem mehr Rendite

Florian Burghardt Berater

Immer mehr Lebensversicherer verabschieden sich vom Garantiezins, um ihren Kunden höhere Leistungen zu ermöglichen. Das ist offenbar ganz nach dem Geschmack potenzieller bAV-Sparer. Doch diese haben auch noch andere Wünsche.

Was macht die bAV attraktiv? Bild: Pixabay/elbym

Die Beratungsgesellschaft Aon hat Arbeitnehmer gefragt, was die bAV aus ihrer Sicht attraktiver machen würde. Bild: Pixabay/elbym

Mehrere große Lebensversicherer setzen beim Neugeschäft schon nicht mehr auf garantierte Zinsen – um den Kunden in Zukunft höhere Erträge bieten zu können. Diese Strategie passt offenbar gut mit den Wünschen der Sparer zusammen. Denn mit Blick auf die betriebliche Altersversorgung (bAV) fordern die meisten Arbeitnehmer (60,5 Prozent) eine höhere Leistung bzw. Rendite, um die bAV insgesamt attraktiver zu machen.

Das geht aus einer Umfrage des Beratungsunternehmens Aon Deutschland hervor, an der rund 1.000 Angestellte aus deutschen Unternehmen mit mindestens 5.000 Beschäftigten teilgenommen haben. Unter den Befragten im Alter von 60 bis 65 Jahren, also kurz vor dem Eintritt in den Ruhestand, ist der Wunsch nach mehr Rendite mit 71,3 Prozent am höchsten.

Abstriche bei der Sicherheit?

Erst deutlich hinter einer höheren Leistung würde – aus Sicht der Arbeitnehmer – eine gesteigerte Flexibilität die bAV aufwerten (38,1 Prozent der Befragten gaben das an; Mehrfachnennungen möglich). Das Bedürfnis nach Sicherheit erfüllt die bAV anscheinend bereits recht gut: Nur etwa jeder dritte Teilnehmer erhofft sich hier eine Steigerung. Mehr Transparenz wünschen sich 32,1 Prozent der Arbeitnehmer.

Allerdings wurde auch konkret gefragt, wie wichtig den potenziellen Kunden die größtmögliche Sicherheit ihrer bAV-Beiträge ist. Hier gaben 58,6 Prozent „sehr wichtig“ an und weitere 34,2 Prozent „wichtig“. Gepaart mit dem Wunsch nach mehr Rendite werden die Kunden also an irgendeiner Stelle Abstriche machen müssen. Aon-Geschäftsführer Fred Marchlewski kommentiert: „Keiner kann erwarten, dass Sicherheit, Rendite und Flexibilität in gleichem Maß maximiert werden können. Kluge Kompromisse dagegen sind möglich – dies zu vermitteln, ist eine der großen Aufgaben für die bAV.“

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare