Versicherungspflicht für Selbstständige – und die Folgen?

Altersvorsorge Digital Berater von RENÉ WEIHRAUCH

Der erste profino Kongresstag zum Thema Altersvorsorge startet am 2. Dezember gleich mit mehreren Highlights. Eines davon ist sicherlich die Keynote des renommierten Finanzexperten Prof. Dr. Claus Kriebel. Im Kurzinterview spricht er bereits vorab über die wichtigsten Punkte.

Die gesetzliche Versicherungspflicht für Selbständige wird kommen. Über die Folgen für Makler informiert Prof. Dr. Claus Kriebel in seiner Keynote. Bild: Adobe Stock/Feodora

Die gesetzliche Versicherungspflicht für Selbständige wird kommen. Über die Folgen für Makler informiert Prof. Dr. Claus Kriebel in seiner Keynote. Bild: Adobe Stock/Feodora

Gesetzliche Rente – ein Renditewunder? Dieser Frage geht Prof. Dr. Claus Kriebel in seiner Keynote am ersten profino Kongresstag nach. Im Mittelpunkt steht am Mittwoch, 2. Dezember, von 11 bis 11.45 Uhr die kommende Versicherungspflicht für Selbstständige. Dazu schon im Vorfeld drei Fragen an Professor Kriebel:

procontra: Herr Professor, die Bundesregierung plant, eine Rentenversicherungspflicht für Selbstständige einzuführen. Welche Folgen wird das Ihrer Einschätzung nach haben?

Prof. Dr. Claus Kriebel: Ja, sowohl Arbeitsminister Hubertus Heil als auch sein Staatssekretär haben ein Gesetz für die nächsten wenigen Monate angekündigt. Die Folgen können von fast unabsehbar bis gering sein. Das kommt auf die Ausgestaltung des Gesetzes an.

procontra: Wie können Makler diese Entwicklung für sich nutzen?

Prof. Dr. Kriebel: Makler sollten alle potenziellen Kunden ansprechen, um im Falle einer Frist nicht überrascht zu werden.

procontra: Wo liegen weitere Schwerpunkte Ihrer profino-Keynote?

Prof. Dr. Kriebel: Zunehmend zahlen sowohl Angestellte als auch Selbstständige in die Gesetzliche Rentenversicherung. Dieses Geld fehlt danach im disponiblen Bereich einer Vorsorge- oder Anlageberatung. Somit sollten Vermittler Ihre Kunden aufklären – über die wahre Rendite der Gesetzlichen Rentenversicherung. Das macht auch den Hauptteil meiner Keynote aus.

Der erste Tag des profino Kongresses zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) bietet neben der Keynote von Professor Dr. Kriebel noch viele weitere spannende Elemente. Beispielsweise vermittelt Pangaea-Life-Geschäftsführer Daniel Regensburger in seinem Webinar-Workshop hochinteressante Einblicke zum Thema „Nachhaltigkeit in der Altersvorsorge“ (12:10 bis 12:55 Uhr). Warum es der bAV gelegentlich noch an Akzeptanz fehlt, beleuchtet Cordula Vis-Paulus von der LV 1871 im Klartext-Interview. Und gleich zu Beginn diskutieren von 10:05 bis 11:00 Uhr auf dem Podium Experten von Axa, Gothaer, LV 1871, Pangaea Life und IVFP darüber, wie sich die Lebensversicherung in Zukunft verändern muss. Lassen Sie sich dieses pralle Info-Angebot nicht entgehen! Anmeldung und Teilnahme sind wie immer kostenlos.

Weitere Inhalte des ersten Kongresstags waren:

Möchten Sie sich direkt zum profino Kongress anmelden oder mehr zu den Teilnehmern und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare