Gewerbe-Baukasten: Unzählige Risiken, eine Lösung

Gewerbe Digital Berater von Sabine Groth

Sie würden Ihr vielschichtiges Gewerbe-Geschäft gern vereinfachen? Eine Lösung bietet eine Allround-Police nach dem Baukastenprinzip, die eine flexible und anpassbare Kombination der kundenindividuellen Absicherungswünsche ermöglicht. Erfahren Sie mehr dazu auf dem digitalen profino Gewerbe Kongress im Webinar am 16. November um 14 Uhr. Teilnahme kostenlos!

Gewerbe-Baukasten: Unzählige Risiken, eine Lösung

Es geht auch einfach: Erfahren Sie, wie sich die vielfältigen Risiken Ihrer Gewerbekunden mit einer einzigen Produktlösung abdecken lassen. Bild: Adobe Stock/Hurca!

Die Betriebshaftpflicht ist ein Must-have: 90 Prozent aller in der Gothaer-KMU-Studie 2020 befragten kleinen und mittelständischen Unternehmen haben eine solche Police. Dieser Schutz gegen Schadenersatzansprüche Dritter ist jedoch bei weitem nicht die einzige nötige Police im gewerblichen Bereich. Den optimalen Versicherungsschutz bietet bei den meisten Selbstständigen und Unternehmen eine Kombination mehrerer Absicherungen.

Dem unterschiedlichen Absicherungsbedarf der Branchen begegnen

Die deutsche Unternehmenslandschaft zeichnet sich durch ihre Vielfalt aus – und durch ihre vielfältigen Bedürfnisse bei der Absicherung von Risiken. Diese unterscheiden sich von Branche zu Branche und von Unternehmen zu Unternehmen. Ein IT-Startup muss andere Risiken absichern als ein Steuerberater oder ein Handwerksbetrieb. Was zunächst sehr aufwändig klingt, ist dennoch einfach zu lösen: Makler müssen ihren Kunden kein Potpourri diverser Einzelpolicen präsentieren, sondern können mehrere Risiken nach dem Baukastenprinzip in einem Vertrag bündeln.

Mit der modular aufgebauten Gothaer GewerbeProtect können Makler auf die individuelle Situation ihrer gewerblichen Kunden eingehen und eine einfache, bedarfsgerechte Lösung bieten. Nils König, Abteilungsleiter Produktmanagement Gewerbekunden bei der Gothaer, erklärt auf dem digitalen profino Gewerbe Kongress, wie eine solche modulare Produktlösung aus flexibel kombinierbaren Bausteinen funktioniert.

Wie eine modulare Produktlösung funktioniert

In seinem Webinar am Montag, den 16. November, ab 14.00 Uhr, spricht der Experte über Aufbau und Anwendung des Baukastensystems der Gothaer für kleine und mittlere Gewerbekunden. Erfahren Sie mehr über die versicherbaren Betriebsarten und über die einzelnen Bausteine, die sich je nach Kundenbedarf verknüpfen und sich an verändernde Situationen des Kunden anpassen lassen. Zudem erhalten Sie Einblick in die Besonderheiten der Police und des TAA-Prozesses. Hierzu zählen beispielsweise ein Tarifrechner sowie die Möglichkeit eines digitalen Underwriting.

Nutzen Sie die Chance zu erfahren, wie Sie mit einer einzigen Produktlösung einer Vielzahl Ihrer Gewerbekunden aus diversen Betriebsarten einen umfassenden, flexiblen finanziellen Schutz gegen vielfältige Risiken bieten und so ihren eigenen Arbeitsalltag erleichtern können. Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos und liefert Ihnen Weiterbildungszeit gemäß IDD.

Möchten Sie sich direkt zum profino Kongress anmelden oder mehr zu den Teilnehmern und Themen erfahren, dann finden Sie hier alle Informationen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare