Zahl der Versicherungsvermittler geht weiter zurück

Martin Thaler Berater

Die Zahl der eingetragenen Vermittler ist weiter rückläufig, auch bei den Maklern ist weiterhin ein Schwund feststellbar, wenn auch auf geringerem Niveau. Aufwärts ging es zuletzt wieder bei den Finanzanlagenvermittlerzahlen.

Vermittlerschwund

Die Zahl der eingetragenen Versicherungsvermittler ist weiter rückläufig. Bild: Pixabay/ mengelnkemper

Auch im dritten Quartal des Jahres hat sich die Zahl der im Vermittlerregister eingetragenen Versicherungsvermittler rückläufig entwickelt. Zum 30. September dieses Jahres verzeichnete der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) insgesamt 196.756 Versicherungsvermittler – dies waren 158 Vermittler weniger als noch Ende Juni. Im Vergleich zum Jahresbeginn, als insgesamt 198.452 Vermittler registriert waren – beträgt der Rückgang insgesamt 1.696 Vermittler.  

Erneut war der Vermittlerschwund in erster Linie auf einen Rückgang bei den gebundenen Vermittlern zurückzuführen – ihre Zahl sank von Juni auf September um 204 von 117.695 auf 117.401 Vermittler. Zum Vergleich: Im Januar dieses Jahres waren insgesamt noch 118.687 Vermittler registriert. Damit setzt sich Trend rückläufiger Vermittlerzahlen weiter fort – wenn auch der Schwund mittlerweile weit weniger dramatisch ausfällt als noch in den Vorjahren. Im „Seuchenjahr“ 2018 hatte sich die Zahl der registrierten Vermittler um beinahe 20.000 verringert und damit um beinahe so viele Vermittler wie in den Jahren 2015, 2016 und 2017 zusammen.  

Auch die Zahl der Versicherungsmakler geht weiter nach unten, wenn auch nur geringfügig. Ende September dieses Jahres waren noch 46.054 Makler im Vermittlerregister eingetragen – das waren 19 weniger als noch im Juni dieses Jahres. Ein jeweils leichter Rückgang der Zahlen war auch in den vorherigen Quartalen zu verzeichnen gewesen.  

Kaum verändert hat sich hingegen die Zahl der Versicherungsberater. Ihre Zahl stieg im Vergleich zum vorherigen Quartal um 5 auf 331. Zu Jahresbeginn hatte es noch 334 Versicherungsberater gegeben, so dass man hier von nahezu gleichbleibenden Zahlen sprechen kann.  

 

Gesamtzahl VermittlerGebundene VermittlerVersicherungsmaklerVersicherungsberater
September 2020196.756117.49146.054331
Juni 2020196.914117.69546.073326
März 2020197.455117.97446.199328
Januar 2020198.452118.68746.286334

 

Aufwärts geht es hingegen erstmals seit 3 Quartalen wieder bei den registrierten Finanzanlagenvermittlern nach §34f GewO. Ihre Zahl stieg gegenüber dem vorherigen Quartal um 90 auf nun 37.961 Vermittler. Damit ist die Zahl der 34f-Vermittler beinahe wieder so hoch wie zu Jahresbeginn, als insgesamt 37.974 Vermittler im Register eingetragen waren.  

 

Zahl der Finanzanlagenvermittler
September 202037.961
Juni 202037.871
März 202037.940
Januar 202037.974

Wie die diese Zahl in den kommenden Monaten entwickelt wird, bleibt mit Spannung abzuwarten. Viele Vermittler hatten angekündigt, ihre Lizenz zurückzugeben, sollte die von der Großen Koalition geplante Aufsichtsübertragung auf die BaFin umgesetzt werden. Noch konnten sich die Koalitionspartner in dieser Hinsicht nicht einigen, die Union stemmt sich bislang gegen die Pläne der SPD.  

Ob in dieser Angelegenheit nun nach Ende der Sommerpause eine Einigung erzielt werden kann, steht unter einem großen Fragezeichen. Zuletzt forderte der Vermittlerverband BVK in seiner „Bonner Erklärung“, das Projekt aufgrund der Corona-Belastungen für die Vermittlerschaft nicht weiterzuverfolgen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare