Schnelle Versicherung als Wettbewerbsvorteil

Gewerbe Digital Berater Top News von Juliane Moghimi

Mit dem Fortschritt der Digitalisierung steigen auch die Ansprüche der Kunden an ihre Dienstleister. Und wie überall gilt auch im Maklergeschäft: Geschwindigkeit gewinnt.

Auch im Gewerbegeschäft ticken die Uhren immer schneller: Warum ein schneller Versicherungsschutz Vorteile für Makler und Kunden hat

Auch im Gewerbegeschäft ticken die Uhren immer schneller: Warum ein schneller Versicherungsschutz Vorteile für Makler und Kunden hat. Bild: Adobe Stock/IRStone

Das Online-Zeitalter hat die Konsumenten verwöhnt. Die Menschen sind es immer mehr gewohnt, Waren und Dienstleistungen per Mausklick zu ordern und um ein Vielfaches schneller zu erhalten als noch vor einigen Jahren. Gratiszustellungen bis zum nächsten Tag oder Entschuldigungsgutscheine für angeblich zu langsam geliefertes Essen bestätigen die Wahrnehmung, dass Zeit Geld ist und Schnelligkeit zu den Grundvoraussetzungen eines erfolgreichen Waren- oder Leistungsangebotes gehört, immer wieder aufs Neue.

Auch im Versicherungsgeschäft ticken die Uhren schneller

Dieser Trend macht auch vor dem Versicherungsgeschäft nicht Halt. Features wie die Echtzeit-Policierung entwickeln sich deshalb immer mehr zu einem echten Wettbewerbsvorteil – für Makler und Versicherer gleichermaßen. Wer seinen Kunden ad hoc sagen kann, wie hoch die Prämie für ihren gewählten Tarif ausfällt, erhöht damit die Chancen auf einen Abschluss. Kann zudem der Antrag vom Maklerschreibtisch aus komplett online bearbeitet und die Police sofort erstellt werden, wird der Versicherungsnehmer dies als einen Kompetenzgewinn wahrnehmen.

Der Makler als Botschafter zwischen der analogen und der digitalen Welt

Immer mehr Versicherungsverträge können inzwischen sogar vom Kunden selbst abgeschlossen werden – rund um die Uhr und überall dort, wo er einen Internetzugang hat.

Das bedeutet natürlich nicht, dass die Beratungsleistungen des Maklers nicht mehr benötigt werden. Gerade in der Gewerbesparte geht es um individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnittene Deckungen, die es nicht unbedingt „von der Stange“ gibt.

Dennoch müssen sich die Vermittler darauf einstellen, dass sie auf Dauer nur dann weiterhin als kompetente Dienstleister wahrgenommen werden, wenn sie ihre fachlichen Kompetenzen um die Vorteile der Digitalisierung zu ergänzen wissen – und die liegen nun einmal auch im Faktor Geschwindigkeit.

Digitalisierung heißt heute auch: Sicherheit

Angesichts steigender Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie bedeutet die digitale Abwicklung jedoch auch mehr Sicherheit für alle Beteiligten. Statt gemeinsam im Büro mit dem Kunden auf den Bildschirm oder die ausgedruckten Versicherungsbedingungen zu schauen, können in kritischen Fällen Beratungsgespräche auch telefonisch stattfinden. Wenn der Vermittler parallel dazu die erforderlichen Dokumente digital erstellen und dem Kunden per E-Mail zusenden kann, ergibt sich eine wunderbare Möglichkeit, nahezu in Echtzeit zum Abschluss zu gelangen – und das kompetent und vollkommen sicher.

Die Vorteile der schnellen Policierung auf einen Blick

  • Wettbewerbsfähigkeit nimmt zu
  • Makler wird als kompetent und „up to date“ wahrgenommen
  • gute Möglichkeit, die Vorteile der analogen und der digitalen Welt in der Person des Maklers zu bündeln
  • individuelle Beratung und Onlinegewohnheiten der Kunden werden kombiniert
  • bietet sichere Alternativen in Zeiten der Pandemie

Letztendlich kann auch das schnellste Online-Angebot die jahrelangen Erfahrungen eines – möglicherweise sogar spezialisierten – Maklers niemals ersetzen. Aber die Vermittler sind gut beraten, wenn sie sich den veränderten Konsumgewohnheiten ihrer Kunden anzupassen wissen. Nur so können sie Schritt halten mit einer Welt, die sich immer schneller dreht.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare