Versicherer launchen neue Tarife, Rabatte und Tools

Florian Burghardt Versicherungen Produkte & Personalien

Der Münchener Verein setzt auf Zahn-Schutz, die Zurich auf junge Leute, die Gothaer auf Jäger und die Itzehoer auf preisbewusste Autofahrer.

Kurz und kompakt: Neues aus den Häusern Münchener Verein, Zurich Gruppe Deutschland, Gothaer und Itzehoer.

Kurz und kompakt: Neues aus den Häusern Münchener Verein, Zurich Gruppe Deutschland, Gothaer und Itzehoer. Bild: procontra

Münchener Verein erweitert Zahnzusatz-Palette

Der Münchener Verein hat seine Produktpalette im Bereich Zahnzusatzversicherungen um das Deckungskonzept „ZahnGesund“ erweitert. Der Tarif deckt alle Leistungsbereiche ab und ist in drei Varianten erhältlich. Diese liegen bei 75, 85 oder in der Premium-Variante bei 100 Prozent Kostenübernahme. Im Antrag wird nur eine einzige Gesundheitsfrage nach fehlenden Zähnen gestellt, wobei ein fehlender Zahn kostenlos mitversichert ist. „Mit ZahnGesund bieten wir Maklern eine top Zahnzusatzversorgung für ihre Neu- und Bestandskunden mit Online-Direktabschluss ohne Unterschrift“, so Münchener Verein-Vorstandschef Dr. Rainer Reitzler. Die Police wird auch bereits auf verschiedenen Vergleichsportalen angeboten. Für Kleinkinder ist sie in den ersten Jahren schon für rund einen Euro Monatsbeitrag zu haben. Danach liegt die Beitragssteigerung etwas über dem Marktdurchschnitt.

Zurich sucht nach jungen Kunden

Die Zurich Gruppe Deutschland bietet ab sofort unter zurich.de einen digitalen Versicherungswegweiser für junge Leute an. Das Tool simuliert anhand der individuellen Lebensumstände seiner Nutzer verschiedene Lebensphasen und konkrete Szenarien, etwa während Ausbildung, Studium oder Berufseinstieg. Auf deren Basis werden dann passende Absicherungslösungen aufgezeigt.

Seite 1: Münchener Verein und Zurich
Seite 2: Gothaer und Itzehoer

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare